Depressionen erkennen und vorbeugen

Winterblues oder doch mehr?

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, schlägt das vielen Menschen aufs Gemüt. Der sogenannte Winterblues macht sich bemerkbar. Das saisonale Stimmungstief muss meist nicht ärztlich behandelt werden. Gezielte Entspannungstechniken wie Meditation oder Yoga

Zurück

Login erforderlich

Bitte melden Sie sich in Ihrem kostenlosen Redaktionskonto an, um den Beitrag lesen zu können.

Noch kein Redaktionskonto? Sie können hier ein kostenloses Redaktionskonto erstellen.

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Holzböden im Winter richtig pflegen
Das Immunsystem mit Genuss unterstützen
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Neue Kraft für Berufs- und Privatleben
Nicht ins Rutschen kommen