Männliche Inkontinenz ist behandelbar

Jeder vierte Mann macht im Laufe seines Lebens Erfahrungen mit Inkontinenz, häufig als Folgeerscheinung einer Prostataerkrankung. Viele Betroffene leiden unnötig lange, weil sie aus falscher Scham nicht zum Arzt gehen. Denn Blasenschwäche ist gut behandelbar. Am Anfang steht eine Untersuchung beim

Zurück

Login erforderlich

Bitte melden Sie sich in Ihrem kostenlosen Redaktionskonto an, um den Beitrag lesen zu können.

Noch kein Redaktionskonto? Sie können hier ein kostenloses Redaktionskonto erstellen.

_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Das Hausdach regelmäßig prüfen
Fenster aus Kunststoff sind Trend
Nutztierhaltung ohne Antibiotika?