Wärmequellen im eigenen Garten erschließen

Wärmepumpen schonen das Klima, denn sie nutzen zum Heizen die in Luft, Erdreich und Grundwasser gespeicherte Umweltwärme. Hierfür wird lediglich eine kleiner Anteil Strom für den Antrieb und die Pumpe benötigt. Je mehr grüner Strom eingesetzt wird, desto umweltschonender

Zurück

Login erforderlich

Bitte melden Sie sich in Ihrem kostenlosen Redaktionskonto an, um den Beitrag lesen zu können.

Noch kein Redaktionskonto? Sie können hier ein kostenloses Redaktionskonto erstellen.

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen