Gesundheit

Tetanusschutz auffrischen lassen

Wie lange liegt die letzte Tetanus-Impfung zurück? Vor allem Erwachsene wissen das oft nicht. Dabei ist bei Tetanus höchste Vorsicht geboten. „Im Falle einer Infektion gibt es kein Gegenmittel. Deshalb verläuft die Erkrankung äußerst schmerzhaft und auch heute noch in bis

Weiterlesen …

Betrügern keine Chance lassen

Die zunehmende Anzahl von Hackerangriffen verunsichert viele Verbraucher: Sind meine Daten geschützt? „Um keine bösen Überraschungen zu erle-ben, sollte beim Surfen im Internet die Sicherheit an erster Stelle stehen“, rät Dr. Uwe Fasting, Leiter der Abteilung Infrastruktur-

Weiterlesen …

Tipps gegen Schlafstörungen

Trauma statt Traum: Millionen Deutsche leiden unter Schlafstörungen - und es werden immer mehr. Dabei ist eine erholsame Nacht entscheidend für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit am nächsten Tag. „Wer zu wenig schläft, hat ein höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Weiterlesen …

Gesund abnehmen fast ohne Hungern

Nur wenige Deutsche sind mit ihrem Gewicht wirklich zufrieden: Eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstitutes mafo.de hat ergeben, dass knapp zwei Drittel (61,1 Prozent) den Wunsch hegen, abzunehmen. Den meisten von ihnen fällt es schwer, ihr Wohlfühlgewicht zu

Weiterlesen …

„Hilfe, meine Eltern werden alt“ 

Viele Menschen sind auch im Alter noch fit und können sich zuhause problemlos selbst versorgen. Doch plötzlich passiert es: ein Sturz, gebrochene Knochen, ein Krankenhausaufenthalt - und danach ist nichts mehr, wie es vorher war. Der Alltag lässt sich nicht mehr allein

Weiterlesen …

Wenn die Eltern Unterstützung brauchen

Das Durchschnittsalter der Deutschen steigt - und damit auch das Risiko, dass die eigenen Eltern pflegebedürftig werden und es ohne Hilfe und Unterstützung nicht mehr geht. Deswegen ist es gut, das Thema in der Familie frühzeitig zu besprechen. Dabei ist auch die

Weiterlesen …

Ständiger Harndrang, trüber Urin, Schmerzen beim Wasserlassen - eine Blasenentzündung ist sehr unangenehm. In den kühlen Herbst- und Wintermonaten leiden vor allem Frauen recht häufig unter einem Harnwegsinfekt. Der Grund: Ihre Harnröhre ist kürzer als die des Mannes, Bakterien können sich leichter in

Weiterlesen …

Die Nase läuft, die Augen tränen, der Hals tut weh - für Hausstauballergiker sind Herbst und Winter besonders kritische Zeiten. Grund dafür: Die Heizungsluft wirbelt verstärkt Staub und damit Allergene auf. Dabei hat die Existenz von Hausstaubmilben nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Die winzigen

Weiterlesen …

Im Schlafzimmer erholen wir uns, tanken neue Energie und wollen uns einfach wohlfühlen. Doch manchem wird der Morgen vergrault durch heftige Niesattacken, verklebte oder tränende Augen bis hin zu schweren Asthmaanfällen mit Atemnot. Grund dafür kann eine Hausstaubmilbenallergie sein. Und eine

Weiterlesen …

Ungebetene Gäste wirksam bekämpfen

Hausstaubmilben gehören neben Pollen zu den häufigsten Auslösern von Atemwegserkrankungen in Deutschland. Dies liegt vor allem daran, dass die kleinen achtbeinigen Spinnentiere sehr widerstandsfähig sind und selbst bei 1.200 Umdrehungen pro Minute in der Waschmaschine

Weiterlesen …

Zu Hause wieder frei durchatmen

Rund acht Millionen Deutsche leiden unter einer Hausstaubmilbenallergie. Bleibt sie über Jahre unbehandelt, kann das bei Betroffenen zu Asthma führen. Glücklicherweise gibt es dank des technischen Fortschritts gute Möglichkeiten, die Verbreitung der kleinen Spinnentiere

Weiterlesen …

Beim Essen geht es nicht nur um Nahrungsaufnahme, sondern auch um Genuss, Freude und Lebensqualität. Mit zunehmendem Alter verändert sich dies: der Appetit lässt nach, das Geschmacksempfinden verändert sich, Kauen oder Schlucken können schwerer werden. Bevor es deswegen zu einer Unterversorgung mit

Weiterlesen …

Gartenfreunde aufgepasst: Seit einigen Jahren werden immer mehr Buchsbaumhecken vom sogenannten Buchsbaumzünsler heimgesucht. Die Larven des Schmetterlings kommen in einigen Gebieten Deutschlands mittlerweile in Massen vor und können in kürzester Zeit große Buchsbaum-Bestände zerstören.Um den Schädling

Weiterlesen …

Immer mehr Menschen verzichten ganz oder teilweise auf tierische Produkte. Vor allem Gartenbesitzer unterstützen die gesunde und verantwortungsvolle Lebenseinstellung gern durch den Anbau von Obst und Gemüse im heimischen Garten. Und was im Großen funktioniert, klappt auch im Kleinen. Denn sogar auf

Weiterlesen …

Tomaten benötigen viele Nährstoffe

Wer Tomaten selbst anbauen möchte, kann das problemlos auch auf dem Balkon oder der Terrasse tun. Die Tomatenzucht in Kübeln hat sogar Vorteile, denn die Pflanzen sind besser vor Regen geschützt und die Gefahr von Kraut- und Blattfäule sinkt. Damit die Tomaten

Weiterlesen …

Viele Terrassen- und Balkonbesitzer nutzen die sonnigen Outdoor-Flächen um Obst, Gemüse und Kräuter anzubauen. Mittlerweile gibt es eine große Zahl kübelgeeigneter Pflanzen, die auch den kleinsten Balkon zum Obst- oder Gemüsegarten machen. Allerdings locken die leckeren Pflanzen auch Schädlinge an:

Weiterlesen …

Frische Kräuter sind in der gesunden Küche unverzichtbar. Kein Wunder also, dass es auf vielen Balkonen und Terrassen gut duftet: Immer häufiger werden die Kräuter für den täglichen Bedarf selbst angepflanzt. Dafür reicht schon ein Balkon aus. Es gibt jedoch einiges zu beachten: Ideale Basis für die

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Die märchenhafte Winterwelt der Alpen entdecken
Das Hausdach regelmäßig prüfen
Strom vom eigenen Dach
Initiative will lokalen Einzelhandel stärken
Die größten Pommes-Fans kommen aus Deutschland
Die Suche nach einem Handwerker...