Berufsbilder

Ausbildung zur RS-Mechatronikerin

Die Zeiten, in denen bestimmte Berufe nur für Männer oder nur für Frauen infrage kamen, sind längst vorbei. Denn die Berufswelt verändert sich schnell. Während es immer mehr Männer in Pflege- oder Betreuungsberufe zieht, arbeiten immer mehr Frauen in Handwerksberufen. Und

Weiterlesen …

Arbeitszeiten

Das Recht auf Pause - in Deutschland ist es gesetzlich festgeschrieben. Denn wer regelmäßig ohne Auszeit arbeitet, schadet auf Dauer seiner Gesundheit. Laut Arbeitszeitgesetz darf niemand länger als sechs Stunden am Stück arbeiten. Danach ist eine Ruhepause von mindestens 30 Minuten fällig.

Weiterlesen …

Jeder kennt die typische Arbeitskleidung eines Kochs, einer Polizistin oder eines Krankenpflegers. Aber was gilt eigentlich für die Zeit, in der sich Arbeitnehmer umziehen? Zählt die schon zur Arbeitszeit? Wenn der Arbeitgeber vorschreibt, dass die Berufskleidung im Betrieb angelegt werden muss, lautet

Weiterlesen …

Angestellte müssen ihre Arztbesuche in der Regel außerhalb der Arbeitszeit erledigen. Es kann aber vorkommen, dass sie Anspruch auf bezahlte Freistellung haben - wenn die Behandlung notwendig ist. Das ist der Fall, wenn jemand schnelle ärztliche Hilfe braucht, etwa wegen akuter Schmerzen oder einer

Weiterlesen …

Was ist Arbeitszeit? Diese simple Frage ist oft gar nicht so einfach zu beantworten. So sorgt etwa die Vergütung von Bereitschaftsdiensten und Reisezeiten immer wieder für Unsicherheit. Beim Bereitschaftsdienst ist der Arbeitnehmer verpflichtet, sich auf Abruf an einem bestimmten Ort aufzuhalten. Davon

Weiterlesen …

Ausbildung

Junge Männer und Frauen, die auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Ausbildung im Handwerk sind, sollten sich über den Beruf des Beton- und Stahlbetonbauers informieren. Die gefragten Fachkräfte sind echte Spezialisten auf ihrem Gebiet: Sie bauen Brücken, Hallen und noch vieles mehr.

Weiterlesen …

Verfahrensmechaniker Transportbeton

Veränderungen gibt es mit der Zeit in allen Berufsgruppen - auch im Handwerk. Heute machen zum Beispiel anspruchsvolle Hightech-Materialmischungen die Arbeit mit Baustoffen immer interessanter. So bietet speziell das Berufsbild Verfahrensmechaniker/in der Fachrichtung

Weiterlesen …

Safely back to work

Schon lange hat nichts mehr die Arbeitswelt in so kurzer Zeit so grundlegend verändert wie die Corona-Pandemie. Selbst Firmen, für die Homeoffice bisher ein rotes Tuch war, schickten ihre Belegschaft nach Hause und setzten auf digitale Lösungen zur Zusammenarbeit. Obwohl es seit Jahren

Weiterlesen …

Kampagne „Safely back to work“

„Da surfen die Leute von morgens bis abends Kaffee trinkend durchs Internet.“ - Homeoffice hatte bisher bei vielen Führungskräften nicht den besten Ruf. Doch die Corona-Pandemie machte Homeoffice für viele zur Notwendigkeit - und offenbart in den meisten Fällen, dass die

Weiterlesen …

Corona und die Arbeitswelt

Zu den großen Gewinnern der Corona-Krise gehören Anbieter von digitalen Lösungen für das Arbeiten auf Distanz. Von der Software für Videokonferenzen über Tools zur Schichtplanung oder Baustellendokumentation bis hin zu Apps für die Abgabe von Urlaubsanträgen: Die Pandemie zeigte

Weiterlesen …

Digitale Kompetenzen fördern

„Könnt ihr mich hören?“ Nie wurde die Frage häufiger geäußert als seit Beginn der Corona-Pandemie. Viele Teams begegnen sich nun nicht mehr im Besprechungsraum, sondern nur noch in Videokonferenzen. Doch nicht immer wird die Frage mit „Ja“ beantwortet. Aussetzer der Technik

Weiterlesen …

Berufsbild Werkzeugmechaniker/-in

Multifunktionstool, Sägeblatt und Rasierschaum: Mit diesen Hilfsmitteln bekam Alexander Gerst im Weltraum einen klemmenden Bolzen in der Raumstation ISS wieder gelöst - „in MacGyver-Manier“, wie er später erzählte. Zum Glück eine Ausnahme. Denn damit Alltag und Wirtschaft

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen