Bewerbungstipps

Der Lebensabschnitt zwischen 40 und 50 ist in der Berufswelt auch als „Mid-Career-Crisis“ bekannt. Denn viele Arbeitnehmer denken jenseits des 40. Lebensjahr über einen beruflichen Neustart nach. Einige, um ihre Kenntnisse weiterzuentwickeln oder ihre Fähigkeiten gezielter einzusetzen. Manche, um in

Weiterlesen …

Erst ein Praktikum, dann die Ausbildung

Wer als Schüler in die Berufswelt startet, hat meist noch keine konkrete Vorstellung, was sich hinter den einzelnen Ausbildungsberufen verbirgt. Deswegen empfiehlt es sich vor allem für technisch geprägte Berufe aus dem Sanitär-, Heizungs- und Klimabereich, mit

Weiterlesen …

Die Arbeitswelt verändert sich in immer schnellerem Tempo. Wer sich darin erfolgreich behaupten will, muss die eigenen Kompetenzen immer wieder ausbauen, regelmäßig neue Fähigkeiten erwerben und sich flexibel an veränderte Umstände anpassen. „Lebenslanges Lernen“ lautet das oft zitierte Schlagwort. Für

Weiterlesen …

Frauen holen langsam auf, aber immer noch ist nur jede dritte Führungsposition weiblich besetzt. Dabei steigen Frauen mit ebenso guten Qualifikationen in die Berufswelt ein wie ihre männlichen Kollegen. „In einer aktuellen Studie konnten wir feststellen, dass 48 Prozent der Frauen glauben, ihr

Weiterlesen …

Dauer-Teilzeit vermeiden

Homeoffice, Homeschooling und die Betreuung von Kindern, denen die Spielgefährten im Kindergarten fehlen: Die Corona-Pandemie hat viele Eltern an den Rand der Belastbarkeit gebracht. Dabei ist das Nebeneinander von Arbeit und Familie schon unter normalen Umständen nicht leicht zu

Weiterlesen …

In zwei Jahren kann sich im Job viel verändern. Hier ist ein neues Computerprogramm eingeführt worden, dort haben sich Abläufe geändert, neue Kolleginnen sind gekommen, andere gegangen. Zwei Jahre sind der Zeitraum, nach dem Mütter in Deutschland durchschnittlich nach der Elternzeit wieder in ihren Beruf

Weiterlesen …

Teilqualifizierung

Was für ein stolzer Moment, wenn Azubis ihre Facharbeiterbriefe überreicht bekommen! Manchmal sind das allerdings keine jungen Leute ganz am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn, sondern Menschen zwischen Ende zwanzig und Mitte fünfzig. Sie hätten schon lange nicht mehr gedacht, noch

Weiterlesen …

„Lernen ist immer gut!“, freut sich die frisch gebackene Fachkraft zum Maschinen- und Anlagenführer. Der Mann ist deutlich über 40 und hat gerade seinen Facharbeiterbrief bekommen - über eine Teilqualifizierung (TQ). Diese Art der Weiterbildung führt Schritt für Schritt zu einem anerkannten

Weiterlesen …

Kein Zeugnis - kein guter Job: Diese Erfahrung machen viele, die keine abgeschlossene Ausbildung haben - aus welchen Gründen auch immer. Betroffenen bleiben dann häufig nur Jobs in Reinigungsunternehmen, bei Lieferdiensten oder in der Gastronomie - oft ohne Aussicht auf berufliche Weiterentwicklung.

Weiterlesen …

Beruf Elektroniker/in

Nicht alle Berufstätigen sind glücklich mit dem, was sie machen. Manchmal hilft ein Wechsel des Arbeitgebers, aber mitunter soll es gleich ein ganz anderer Beruf sein. Zum Beispiel, weil das Erlernte keine guten Zukunftsaussichten bietet oder ganz neuen Herausforderungen gesucht

Weiterlesen …

Elektroniker/in
Gesellenprüfung und dann einfach weiterarbeiten bis zur Rente? Kann man machen - geht aber auch anders. Wer beispielsweise eine Ausbildung zum Elektroniker oder zur Elektronikerin abgeschlossen hat, kann darauf hervorragend aufbauen. Gute Chancen, um Berufsaussichten und

Weiterlesen …

Berufsbild Elektroniker/in

„Was machst du eigentlich so als Elektroniker?“ Wer das harmlos auf einer Party fragt, muss sich auf einen längeren Vortrag gefasst machen. Denn „den“ Elektroniker gibt es nicht - bereits die Ausbildung umfasst eine ganze Reihe einzelner Fachrichtungen. So richten beispielsweise

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen