Mode und Accessoires

Wirtschaft im Wandel

Was als Notlösung begann, wird uns sicherlich noch längere Zeit begleiten - die Mund-Nasen-Maske zum Schutz in der Corona-Krise. Der Bedarf ist enorm und mittlerweile stellen auch Unternehmen aus der Mode-Industrie einen Teil ihrer Produktion um. Wie flexibel sich die Corona-Krise

Weiterlesen …

Mundschutz wird Mode

Ob beim Einkaufen, in Bussen und Bahnen oder beim Arztbesuch: Die Mund-Nasen-Maske ist zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Nachdem in der Anfangsphase der Corona-Krise hauptsächlich OP-Masken zu sehen waren, wurden diese schnell von selbstgenähten Stoffmasken abgelöst.

Weiterlesen …

Gut geschützt durch die Corona-Krise

Abstand halten, Hände gründlich waschen und Maske auf - bis auf Weiteres sind das die wichtigsten Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Eine Mund-Nasen-Maske verringert die Gefahr, über Tröpfcheninfektionen andere mit dem Virus anzustecken. Zudem werden die

Weiterlesen …

Wer täglich unterwegs ist, braucht in der Corona-Zeit einen gewissen Maskenvorrat - das kann richtig ins Geld gehen. Viele legen sich deswegen Einweg-Masken zu. Da sich diese Masken nicht desinfizieren lassen, sollten sie tatsächlich nur einmal getragen werden. Ob es sinnvoll ist, größere Stückzahlen aus

Weiterlesen …

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Das Hausdach regelmäßig prüfen
Fenster aus Kunststoff sind Trend
Nutztierhaltung ohne Antibiotika?
Multiresistente Keime werden zunehmend zum Problem
Hausverbot für Hausstaubmilben
Innenstädte und Gemeindezentren veröden
Strom vom eigenen Dach
Initiative will lokalen Einzelhandel stärken
Vier Millionen Umzüge jährlich
Die Suche nach einem Handwerker...