Gesundheit

Hilfsmittel steigern Lebensqualität

Rund 1,7 Millionen Menschen in Deutschland leben mit Demenz. Die Krankheit zerstört die Nervenzellen in den verschiedenen Hirnregionen - auch die zur Steuerung der Blase. Etwa 70 bis 80 Prozent der Demenzkranken leiden deswegen an einer Harninkontinenz. Die Folge ist

Weiterlesen …

Jeder vierte Mann macht im Laufe seines Lebens Erfahrungen mit Inkontinenz, häufig als Folgeerscheinung einer Prostataerkrankung. Viele Betroffene leiden unnötig lange, weil sie aus falscher Scham nicht zum Arzt gehen. Denn Blasenschwäche ist gut behandelbar. Am Anfang steht eine Untersuchung beim

Weiterlesen …

Zunehmend mehr Menschen leiden an einer chronischen Nierenerkrankung - viele von ihnen sind älter als 60. Ob mit oder ohne Dialysepflicht: Betroffene brauchen in der Regel die Unterstützung von Angehörigen, um den erforderlichen Nährstoffbedarf zu decken und einer Mangelernährung vorzubeugen. Denn aus

Weiterlesen …

Ganz klar: Mangelernährung im Alter ist keine Lappalie. Denn sie kann dazu führen, dass jemand mehr Pflege braucht als ohnehin schon. Ältere Menschen werden anfälliger für Krankheiten, haben ein höheres Risiko zu stürzen und erholen sich nach Erkrankungen schlechter. Wichtig ist daher, das Thema

Weiterlesen …

Wenn ältere Menschen dauerhaft zu wenig essen, kann aufgrund geringer oder falscher Nahrungsmittelzufuhr ein Mangel an Nährstoffen entstehen. Dauert dieser Zustand länger an, hat das gesundheitliche Folgen. Die Angehörigen von Senioren sollten daher immer einen Blick auf das Essverhalten haben. Werden

Weiterlesen …

Allein in Deutschland sind fast drei Millionen ältere Menschen mangelernährt. Oft bleibt das Problem unerkannt. Doch woran merken Angehörige, dass ihre Eltern oder Großeltern zu wenig essen oder sich falsch ernähren? Das Körpergewicht ist nur ein Indiz für eine bedarfsgerechte Ernährung. Auch das

Weiterlesen …

Bei teuren Behandlungen Geld sparen

Millionen Deutsche gehen mit einem unguten Gefühl zum Zahnarzt. Zur Panik vor dem Bohrer kommt bei vielen die Angst vor der Rechnung: Zahnersatz ist teuer und die Krankenkassen zahlen nur die günstigere Regelversorgung. Für ein Implantat mit Aufbau beispielsweise ist

Weiterlesen …

Krank im Auslandsurlaub

Eine Grippe oder ein Magen-Darm-Infekt, der Sturz mit dem Rad oder starke Kopfschmerzen: Auch im Urlaub ist niemand vor Krankheit geschützt. Vor allem Auslandsreisende möchten dann gern mit einem Arzt sprechen, der die eigene Sprache versteht. In dieser Situation ist eine ärztliche

Weiterlesen …

Ein guter Flüssigkeitshaushalt ist bei Inkontinenz wichtig

Spröde Lippen, Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen, trockene Haut, Schwäche, Schwindel - es gibt zahlreiche Symptome, die auf einen Wassermangel hindeuten. Gerade ältere Menschen sind anfällig für eine Dehydration. Oft lässt sich dies auf ein vermindertes Durstempfinden,

Weiterlesen …

Multiresistente Keime (MRSA) werden zunehmend zum Problem. Die Zahl der Todesfälle durch MRSA-Infektionen ist in den letzten Jahren immer weiter gestiegen, da wichtige Antibiotika durch sie ihre Wirkung verlieren - allein im letzten Jahr waren es 33.000 Todesfälle innerhalb der EU. Laut

Weiterlesen …

Kampf gegen multiresistente Keime

Wo viele Nutztiere gehalten werden, können Krankheiten schnell zum Problem werden. Deswegen wird in vielen Ställen immer noch zu viel Antibiotika eingesetzt - und das hat Folgen: Fachleute und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind sich darin einig, dass der massive

Weiterlesen …

Kaufentscheidungen haben nicht nur Einfluss auf das eigene Portemonnaie, sondern auch auf die Welt, in der wir leben. Denn was gekauft wird, wird produziert - und das ist nicht immer zum Besten für Umwelt und Gesundheit. Welche Auswirkungen das haben kann, zeigt die steigende Gefährdung durch

Weiterlesen …

Mediterrane Kübelpflanzen wie Oleander, Bougainvillea, Lorbeer oder auch Zitrusbäumchen sind frostempfindlich. Sie müssen im Haus an einem kühlen, aber frostfreien und nicht zu dunklen Ort überwintern. Doch damit allein ist es nicht getan. Auch wenn sich die Pflanzen in der Ruhephase befinden und jetzt

Weiterlesen …

Wenn kleine Fliegen wie Trauermücke, Weiße Fliege, geflügelte Blattlaus oder Minierfliege die Topfpflanzen auf der Fensterbank umschwirren, sollten Gelb-Sticker zum Einsatz kommen: Die kleinen Pflanzenschützer sind mit einem geruchlosen insektizidfreien Spezialleim beschichtet.Der Gelbton lockt die

Weiterlesen …

Viele Zimmerpflanzen leiden in der kalten Jahreszeit unter trockener Heizungsluft. „Sie fördert den Befall durch Wollläuse, Schildläuse und Spinnmilben“, weiß Sabine Klingelhöfer, von Neudorff, dem Spezialisten für biologischen Pflanzenschutz. „Oft hilft es, wenn die Pflanzen gelegentlich mit

Weiterlesen …

Orchideen gelten als anspruchsvolle Zimmerpflanzen. Dabei ist die Pflege der exotischen Schönheiten nicht wirklich schwer - vor allem, wenn es sich um eine Phalaenopsis handelt.Am wichtigsten: Wenn sich das Substrat trocken anfühlt, den Topf vorsichtig und kurz in abgestandenes, zimmerwarmes Wasser

Weiterlesen …

Ob rot, gelb, violett oder weiß: Orchideen bringen auch in der trüben Jahreszeit viel Schönheit und Farbe ins Haus. Damit sie im Winter nicht ihre Knospen verlieren, stehen sie am besten ohne direkte Sonneneinstrahlung auf der Fensterbank. Normale Zimmertemperatur reicht der exotischen Pflanze voll und

Weiterlesen …

Pflanzen im Bad sind ein besonderer Blickfang und bringen viel Gemütlichkeit hinein. Allerdings ist bei der Wahl des Grüns auf die besonderen Bedingungen in der Nasszelle zu achten. Ideal sind Pflanzen, die feucht-warmes Klima lieben. Dazu gehören Farne, Bromelien, vor allem aber Orchideen. Meist wird

Weiterlesen …

Sie zählen zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Kein Wunder, denn Orchideen blühen jedes Jahr und dann auch so richtig schön lange. Und: So anspruchsvoll und divenhaft wie sie aussehen, sind Orchideen gar nicht. Die Phalaenopsis etwa fühlt sich bei Zimmertemperatur wohl, mag Fensterplätze an Ost- oder

Weiterlesen …

Farbenprächtig und formschön: Orchideen sind so beliebt wie kaum eine andere Zimmerpflanze und auch vergleichsweise leicht zu pflegen. Dennoch sollten ein paar Dinge beachtet werden. Temperatur: Die meisten handelsüblichen Sorten fühlen sich bei Zimmertemperatur wohl, also zwischen 20 und 24 Grad. Licht:

Weiterlesen …

Orchideen erleben einen echten Boom. Sie wachsen und gedeihen auf vielen heimischen Fensterbänken, und das ist kein Wunder. Die Tropenschönheiten blühen üppig und dank moderner Zuchtverfahren in außerordentlicher Vielfalt. Um die Blütenpracht auf Dauer zu erhalten, ist eine artgerechte Pflege wichtig.

Weiterlesen …

Buchsbäume sind aus vielen Gärten nicht mehr wegzudenken. Sie sind pflegeleicht, machen sowohl als Hecke als auch als Einzelgewächs eine gute Figur und lassen sich einfach in Form schneiden. Die Pracht ist jedoch in Gefahr, wenn die Pflanzen vom Buchsbaumsterben betroffen sind.Die Erkrankung wird durch

Weiterlesen …

Der Buchsbaum spielt bei der Gartengestaltung eine große Rolle. Die immergrünen Sträucher lassen sich wie kaum eine andere Pflanze in Form schneiden. Ihr Blattkleid sorgt selbst in der kalten Jahreszeit für einen dichten Sichtschutz und bringt ein paar grüne Farbtupfer in den tristen Wintergarten.

Weiterlesen …

Ein Buchsbaum begeistert nicht nur Hobbygärtner, auch Schädlinge wie der Buchsbaum-Blattfloh fühlen sich von der immergrünen Pflanze angezogen. Das grüngelbliche, blattlausähnliche Tier schädigt die Pflanze durch Saugen. Dadurch verkrüppeln die Blätter und wölben sich stark. Vor allem die jungen

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Das Hausdach regelmäßig prüfen
Fenster aus Kunststoff sind Trend
Nutztierhaltung ohne Antibiotika?