Garten

Bei der Frage nach der Lieblingspflanze fällt ihr Name am häufigsten: Die Rose wächst im Garten, aber auch auf Balkon und Terrasse. Leider reagieren viele der alten prachtvollen Sorten schnell auf schlechte Witterungsverhältnisse. Ihre Toleranz gegenüber Nässe, Hitze oder unzureichende

Weiterlesen …

Wer an Rosen denkt, hat meist prall gefüllte Blüten vor Augen und einen sehr angenehmen Duft in der Nase. Was viele nicht wissen: Das Ideal­bild einer roten, dicht gefüllten Rose ist für Bienen und andere Insekten nahezu wertlos. Denn die Pflanzen haben keine Staubgefäße und die roten Blütenblätter sehen

Weiterlesen …

Rosen vor Schädlingen schützen

Rosen gelten als die edelsten Pflanzen im Garten und sind mit ihrer Farb- und Artenvielfalt echte Hingucker. Das hält aber leider weder Pilze noch Schädlinge davon ab, den Königinnen der Blumen immer mal wieder zu nah zu kommen. Wer sich und seinen Rosen etwas Gutes tun

Weiterlesen …

Die Königin der Blumen kann bis in den späten Herbst immer wieder blühen - wenn sie richtig gepflegt wird. Schon beim Einpflanzen werden die Grundlagen für die Gesundheit der Rose gelegt. Die wichtigsten Tipps kennt Sabine Klingelhöfer vom Gartenexperten Neudorff: „Rosen werden vor dem Pflanzen in Wasser

Weiterlesen …

Biologisch gärtnern

Sie fressen im Verborgenen und können große Schäden an-richten: Engerlinge von Gartenlaubkäfern fressen an den Wurzeln von Pflanzen, besonders gern an Rasenwurzeln. Die deutlich sichtbaren Symptome sind gelbe Flecken in der Grünfläche. An diesen Stellen lässt sich der abgestorbene

Weiterlesen …

Es könnte so schön sein - ein dichter und saftig grüner Rasen ist der Wunsch vieler Gartenbesitzer. In der Realität gehört der Kampf gegen unschöne braune und kahle Stellen für die meisten Gartenbesitzer allerdings zum Alltag. Gründe gibt es viele: Neben Nährstoffmangel oder Trockenheit können auch

Weiterlesen …

Wer in seinem Garten angefressene Blattränder und verkümmerte Pflanzen entdeckt, ohne dass ein Schädling in Sichtweite ist, hat wahrscheinlich unliebsamen Besuch von gefräßigen Dickmaulrüsslern. Die schwarzen Käfer sind nachtaktiv und machen sich vor allem an Efeu, Eibe, Kirschlorbeer und Rhododendron zu

Weiterlesen …

Dickmaulrüssler sind ein Problem in vielen Gärten

Pflanzen sterben ohne ersichtlichen Grund ab, manchmal sind U-förmige Fraßschäden an den Blättern zu sehen. Oft trifft es Gartenlieblinge wie Eiben und Rhododendren. Verantwortlich sind meist der Dickmaulrüssler und seine nimmersatten Larven, die in der

Weiterlesen …

XXL-Formate für den Außenbereich

Außenplatten sollen Terrassen nicht nur aufwerten, sie machen den Lieblingsplatz im Freien zu etwas Besonderem. Zudem wollen Gartenbesitzer sich auf ihrer Terrasse am liebsten wohlfühlen und entspannen, anstatt diese ständig zu pflegen. Kein Wunder also, dass XXL-Formate

Weiterlesen …

Der Pavillon als Ruhezone

Viele haben es geahnt, eine Studie der Hochschule Geisenheim. hat es jetzt bestätigt: Wer einen Garten besitzt, ist zufriedener mit seinem Leben. Der Grund ist einfach - Gartenbesitzer verbringen deutlich mehr Zeit im Freien. Beim Wohlfühlen spielt das Ambiente stets eine

Weiterlesen …

Gartentrend

Früher war alles besser? Nicht erst seit der Corona-Pandemie erinnern wir uns gern an die „guten alten Zeiten”. Keine Frage: Nostalgie liegt im Trend. Dieser spiegelt sich nicht nur in der Mode oder der Musik wider. Von Shabby Chic über Vintage bis Cottagecore - der „anno dazumal“-Look ist

Weiterlesen …

Cocktailkräuter wie Minze und Zitronenverbene lassen sich gut zuhause anpflanzen - ob im Garten, auf dem Balkon oder dem Fensterbrett. Damit kräftige Kräuter mit würzigem Aroma heranwachsen, ist es wichtig, von Anfang an auf die richtige Pflege achten. Das beginnt schon bei der geeigneten Pflanzerde.

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Gartentipps für leckere Früchte
Allrounder für die Gartengestaltung
Gartenbesitzer lieben Hochbeete
Stufe für Stufe in den Beruf
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Ökologisch, nachhaltig, platzsparend