Bauen, Sanieren ...

Sanieren oder austauschen?

Ob in Großraumbüros, Gesundheitseinrichtungen oder im Einzelhandel - wo viele Menschen unterwegs sind und hart gearbeitet wird, kommen häufig elastische Bodenbeläge zum Einsatz. Sie sind hochbelastbar, rutschfest und widerstandsfähig. Doch mit der Zeit leiden auch elastische

Weiterlesen …

Umweltschutz beginnt im Detail

Reparieren ist besser für die Umwelt, als neu zu produzieren. Auch im Bau- und Immobilienbereich gibt es dafür viele Möglichkeiten. Bestes Beispiel sind sogenannte elastische Bodenbeläge. Sie liegen in Schulen und Einkaufszentren, in Sporthallen und Arztpraxen. Ob aus

Weiterlesen …

Sporthallen sanieren

Regelmäßig sportlich aktiv zu sein, ist wichtig für die Gesundheit. Vielen fällt allerdings die Bewegung in der Gemeinschaft deutlich leichter, deswegen sind funktionierende Sporthallen unverzichtbar. Sie machen unabhängig vom Wetter, bestimmte Sportarten sind sogar nur in der Halle

Weiterlesen …

Elastische Böden

Wer Mitarbeitende langfristig ans Unternehmen binden möchte, sollte darüber nachdenken, wie sich das Arbeitsumfeld freundlich gestalten lässt. Dabei ist es mit neuen Möbeln und etwas Farbe an den Wänden meist nicht getan. Denn oft fällt eine der größten Flächen in Arbeitsräumen besonders

Weiterlesen …

In die eigene Sicherheit investieren

Altbauten haben Charme, sind aber oft nur unzureichend vor teuren Wärmeverlusten gewappnet. Das wird dann in der kalten Jahreszeit richtig teuer. Lässt sich die historische Fassade nicht von außen dämmen, kann eine professionelle Innendämmung den gewünschten

Weiterlesen …

Im März 2022 waren auf Dächern und Grundstücken 2,2 Millionen Photovoltaikanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 58.400 Megawatt installiert. Auch immer mehr private Haushalte nutzen die Energie der Sonne zur Stromerzeugung. Die Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) macht Photovoltaik

Weiterlesen …

Um ihre vier Wände zum sogenannten Effizienzhaus auszubauen, können Eigenheimbesitzer und Eigentümer von Wohngebäuden zinsverbilligte Darlehen der KfW mit Tilgungszuschüssen aus der Bundesförderung für effiziente Gebäude - kurz BEG - beantragen. Dabei gilt es einige Neuerungen zu beachten: Die

Weiterlesen …

Aus alt mach neu

Wer an Badsanierungen denkt, dem kommen häufig Lärm, Staub und Bauschutt in den Sinn. Daher lassen sich die meisten Eigenheimbesitzer viel Zeit, bevor sie eine Sanierung angehen. Bäder sind nicht selten 20 oder 30 Jahren im Einsatz. Dabei ist der Sanierungsaufwand häufig geringer und

Weiterlesen …

Badezimmer und Gäste-WCs wirken häufig schmal und eng - vor allem in älteren Wohngebäuden. Tatsächlich liegt die Durchschnittsgröße deutscher Bäder aktuell bei nur neun Quadratmetern. Doch mit einigen Tricks können sich auch diese Mini-Bäder charmant strecken und so großzügiger wirken. Allein mit der

Weiterlesen …

Es kommt auf die richtige Mischung an

Handwerklicher Arbeit, modernste Technologien und Kundenkontakt - wer sich das alles für seinen zukünftigen Beruf wünscht, sollte über eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Transportbeton nachdenken. Wichtig ist vor allem viel Knowhow im Umgang mit dem

Weiterlesen …

... und verschwenden dabei kostbare Heizenergie, was der Umwelt schadet. Viele Hausbesitzer wissen, dass neue Fenster die Heizkosten jährlich deutlich senken können und zögern dennoch mit dem Austausch. Verantwortlich ist meist der sogenannte Sanierungsstau - um eine alte Immobilie energetisch fit zu machen,

Weiterlesen …

Für die Energiebilanz des Eigenheims spielt der Zustand der Fenster eine wesentliche Rolle - denn bis zu 25 Prozent der Wärmeverluste eines Gebäudes können auf veraltete Fenster zurückzuführen sein. Dabei geht die Wärme nicht nur durch die Verglasung verloren. Die Rahmen können sich mit den Jahren auch

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Der plastikfreie Trend
Systemwechsel
Nützlinge als kleine Gartenhelfer
New Work – was steckt dahinter?
Auch die Psyche muss geschützt werden
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Auf zwei Rädern sicher unterwegs