Bauen, Sanieren ...

Schweden im 18. Jahrhundert - die Städte wachsen, der Bedarf an Holz als Brennstoff steigt. Aus Sorge um den Bestand seiner Wälder ruft der schwedische König dazu auf, einen Ofen zu entwickeln, der mit weniger Holz länger heizt. Sein Appell zeigt Wirkung: Der Architekt Carl Johan Cronstedt entwickelt mit

Weiterlesen …

Moderne Kachelöfen nach antiken Vorbildern

Die Kraft des Feuers bändigen, das Spiel der Flammen betrachten und die Wärme genießen: Auch in Zeiten computergesteuerter Wärmepumpen und hocheffizienter Solarsysteme steht der klassische Kachelofen nach wie vor auf der Wunschliste vieler Eigenheimbesitzer. Als

Weiterlesen …

Handwerklich gesetzte Kachelöfen

Die Magie des gezähmten Feuers im Ofen, wohlige Wärme und das Bewusstsein, klimaneutral zu heizen - kein Wunder, dass ein Kachelofen bei Eigenheimbesitzern ganz oben auf der Wunschliste steht. Viele ältere Modelle stoßen allerdings zu viel Feinstaub aus, der Gesetzgeber

Weiterlesen …

Weniger Staub, mehr Komfort

Sie gelten seit Jahrhunderten als hochwirksame Heizsysteme und sind nach wie vor der Inbegriff für Wärme und Gemütlichkeit. Trotz ihrer Größe bereichern Kachelöfen jeden Wohnraum und werten Immobilien auf. Warum ist das so? Die Antwort kennt Bernd Reimann, der seit vielen

Weiterlesen …

Ausbildung im R+S-Handwerk verspricht Abwechslung

Räume oder Arbeitsplätze durchdacht mit Tageslicht versorgen, Gebäudeöffnungen vor Einbruch, Lärm und neugierigen Blicken schützen: Wer sich für den Beruf des Rollladen- und Sonnenschutzmechatronikers entscheidet, kann sich auf ein breites Aufgabenspektrum

Weiterlesen …

Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerk

Die Rollladen- und Sonnenschutz-Branche boomt. Manche Fachbetriebe sind lange Zeit im Voraus ausgebucht und suchen händeringend qualifizierte Mitarbeiter - auch im Ausbildungsbereich. Gefragt sind technikbegeisterte Talente. Denn in der Ausbildung zum

Weiterlesen …

Lust auf Technik und Beratung?

Es gibt sie immer noch, die typische Frauenberufe im Büro, im Einzelhandel oder im sozialen Bereich. Aber immer häufiger interessieren sich Mädchen schon während der Schulzeit für vermeintlich reine Männerberufe. Ganz vorn dabei: Die Ausbildung zur Rollladen- und

Weiterlesen …

Wer heute ökologisch bauen möchte, dem stehen eine Vielzahl wohngesunder Materialien zur Verfügung. Bestes Beispiel ist Kalk - ein traditioneller Baustoff, den schon die alten Römer schätzten, denn er reguliert das Wohnklima auf natürliche Weise. Der Baustoffhersteller Saint-Gobain Weber hat die

Weiterlesen …

Häufig dauert es nur wenige Jahre, bis eine schöne, neue Putzfassade durch graugrüne Beläge unansehnlich wird. Ursache sind Algen und Pilze, die bei zunehmend feuchtwarmer Witterung immer bessere Lebensbedingungen vorfinden. Wer dem Verschmutzen der Fassade entgegenwirken möchte, kann durch korrekte

Weiterlesen …

Trittschall beeinträchtigt den Wohnkomfort erheblich. Denn andauernde Geräusche durch Schritte machen Ruhe und Entspannung unmöglich. Mit einer Fußbodensanierung lässt sich der Lärm aber deutlich reduzieren. Entscheidend ist die Aufbauhöhe - denn bei nachträglicher Trittschalldämmung stehen oft nur

Weiterlesen …

Eine barrierefreie bodenebene Dusche ist wichtig, um das Bad auch im Alter selbstbestimmt nutzen zu können. Die altersgerechte Badsanierung wird deswegen sogar vom Staat finanziell unterstützt. Wer dabei auf eine Duschtasse verzichtet und stattdessen den Duschbereich fliesen lässt, hat fast unbegrenzte

Weiterlesen …

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker

Hochwertige Sonnenschutzsysteme haben es in sich: Moderne Antriebe, intelligente Sensoren und die Steuerung via Smartphone steigern Wohnkomfort und Einbruchschutz, senken die Energiekosten und tragen zum Klimaschutz bei. Um die automatisierten Systeme richtig zu

Weiterlesen …

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Das Hausdach regelmäßig prüfen
Fenster aus Kunststoff sind Trend
Nutztierhaltung ohne Antibiotika?