Ausbildung und Beruf

Beton ist ein universell einsetzbarer Baustoff, der im Wesentlichen aus Zement, Gesteinskörnung und Wasser besteht. Eine einfache Sache - eigentlich. Denn tatsächlich gibt es heute eine Vielzahl von Betonarten für die verschiedensten Einsatzzwecke. Unterschiede machen vor allem die verarbeiteten

Weiterlesen …

Nicht jeder weiß von Anfang an, wo beruflich die eigenen Stärken und Schwächen liegen. Daher möchte sich so mancher nach einer ersten Ausbildung oder einigen Jahres Berufserfahrung gern noch einmal umorientieren. Was viele nicht wissen: Tatsächlich sind engagierte Quereinsteiger in vielen Branchen gern

Weiterlesen …

Ausbildung mit Verantwortung

Ohne den Beruf des Baustoffprüfers wären Städte, Straßen, Brücken und Schienenwege viel unsicherer, als sie es heute sind. Denn die Experten untersuchen Fertigerzeugnisse in der Bauindustrie auf ihre Eigenschaften und ihre Eignung für bestimmte Bauvorhaben. Die Prüfungen

Weiterlesen …

Harte Sachen untersuchen

Ob Brückenbau, Haussanierung oder Schienenweg - nahezu überall wird heute mit Beton gebaut. Damit das Material in seinen verschiedenen Rezepturen den unterschiedlichen Anforderungen gerecht wird, gibt es Baustoffprüfer für Beton und Mörtel. Die Spezialisten stellen sicher, dass

Weiterlesen …

Die Arbeitsmarktsituation für IT-Spezialisten ist gut wie nie. Laut Dekra-Arbeitsmarkt-Report 2018 haben Berufe im IT-Bereich erstmals den größten Anteil am Stellenmarkt. Das Wachstum der Branche schlägt sich auch im Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten nieder. „Wer eine Begabung für Zahlen und Technik

Weiterlesen …

IT-Sicherheit im Lehrprogrammtxn. Wenn es um eine Ausbildung im IT-Bereich geht, entscheiden sich zwei Drittel der Bewerber für den Fachinformatiker - im Jahr 2018 waren es rund 15.000 Neuzugänge (2017: 13.077). „Die angehenden Fachinformatiker werden sich nach der neuen Ausbildungsordnung stärker als bisher

Weiterlesen …

Fachleute fürs intelligente Zuhause

Im 30. Jahr seines Bestehens ist das Internet aus dem privaten und beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Damit einher geht der Wunsch, via WLAN auch die Funktionalitäten im eigenen Zuhause steuern zu können. Ob Licht, Heizung, Jalousien oder Elektrogeräte - für die

Weiterlesen …

Arbeiten im High-Speed-Modus

Streamen, spielen, surfen und die Heizung steuern: Schnelles Internet zu Hause wird immer wichtiger. Darum kümmern sich IT-Systemelektroniker. Die Fachleute schließen Haushalte an das Glasfasernetz an. Dafür sind sie ganz schön viel unterwegs: Besonders in ländlichen Gebieten

Weiterlesen …

Die Digitalisierung hat den Alltag und die Arbeitsplätze verändert. Und sie ist im vollen Gang: Teilautonome Fahrzeuge, automatisierte Fertigungsanlagen und Meetings via App. Laut einer Studie des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gibt ein Großteil der Befragten aus Betrieben mit

Weiterlesen …

Ausbildung zum Betonfertigbauer

Ob Eigenheim oder Fabrikhalle, Feuerwache oder Supermarkt - wenn heute gebaut wird, spielen Betonfertigteile fast immer eine tragende Rolle und werden für viele Zwecke genutzt. Betonfertigteilbauer produzieren beispielsweise Decken, Wände und Treppen für den Industrie-,

Weiterlesen …

Ausbildungstipp: Betonfertigbauer

Statt für Wochen oder Monate mühsam Stein auf Stein zu mauern, kommen heute oft sogenannte Betonfertigteile zum Einsatz. Das sind große vorproduzierte Bauelemente, die genau dann auf die Baustelle geliefert werden, wenn sie dort benötigt werden. Aber nicht nur das beschleunigt

Weiterlesen …

Bringt das Bildungssystem jungen Leuten wirklich das richtige Wissen bei, um in der Arbeitswelt von morgen mitzuhalten? Eine Studie zeigt, in welchen Bundesländern die Menschen Vertrauen in die digitale Bildung haben. Am pessimistischsten sind die Menschen in Sachsen-Anhalt. Hier glauben 74 % der

Weiterlesen …

_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Schonend zur ameisenfreien Terrasse
Das Hausdach regelmäßig prüfen
Strom vom eigenen Dach
Initiative will lokalen Einzelhandel stärken
Vier Millionen umzüge Jährlich
Die Suche nach einem Handwerker...