Pflege und Wellness

Die körpereigenen Abwehrkräfte sind von Natur aus in der Lage, viele Viren und Bakterien abzuwehren. Ein intaktes Immunsystem ist deswegen die beste Vorsorge gegen Erkrankungen. Fünf Tipps, um den Körper zu stärken: Ausreichend Schlaf ist besonders wichtig. Wenn die Nachtruhe fehlt, kann sich der Körper

Weiterlesen …

Virensaison

Wenn es draußen kalt und nass ist, steigt das Infektionsrisiko. Das gilt nicht nur für Corona, sondern auch für meist harmlose Erkältungen und die saisonale Grippe. Um die Winterzeit gut zu überstehen, muss der Körper regelmäßig und gut mit allen lebenswichtigen Nährstoffen versorgt werden,

Weiterlesen …

Bei den meisten gesunden Menschen meldet sich der Hunger etwa alle fünf Stunden. Deswegen haben viele drei ausgewogene Mahlzeiten in den Tagesablauf integriert. Diese innere Uhr ist durchaus sinnvoll, denn der Körper muss regelmäßig mit Nährstoffen versorgt werden, um Infektionen wie der saisonalen

Weiterlesen …

Auf Ernährung achten

Im Alter und bei bestimmten Krankheiten lassen die Selbstheilungskräfte des Körpers und die Abwehrkräfte nach: Wunden verheilen langsamer, das Immunsystem schwächelt, Viren und Bakterien werden nicht mehr so zuverlässig abgewehrt. Deswegen brauchen Ältere und Vorerkrankte einen

Weiterlesen …

Leichter Rollator aus Carbon und Aluminium

Sich mit Freunden treffen, einkaufen oder in Ruhe spazieren gehen - Mobilität hat einen großen Anteil am positiven Lebensgefühl. Was passiert aber, wenn durch Balancestörungen oder Einschränkungen beim Gehen schon kurze Distanzen zur Herausforderung werden? Zur

Weiterlesen …

Offroad-Feeling mit dem Rollator

Sich in der Natur bewegen zu können, ist für viele ein Gefühl von Freiheit. Was für Gesunde selbstverständlich ist, kann für manchen Menschen zu einem unüberwindbaren Hindernis werden. Wer durch Krankheit, Unfall oder altersbedingt beim Gehen eingeschränkt ist, fühlt sich

Weiterlesen …

Händewaschen in der Corona-Krise

Für die tägliche Hygiene ist Seife unverzichtbar - vor allem zum gründlichen Händewäschen. Aber Achtung: Was ein effektiver Schutz vor Krankheitserregern ist, kann gleichzeitig nützliche Mikroorganismen zerstören, die für eine gesunde Hautflora nötig sind. Entscheidend ist

Weiterlesen …

Schmerzende Pickel im Gesicht sind längst kein reines Jugendproblem mehr - das Durchschnittsalter Betroffener liegt heute bei 26,5 Jahren. Die Gründe sind vielfältig: Hormonelle oder erbliche Faktoren spielen ebenso eine Rolle wie schädliche Umwelteinflüsse und Stress. In der Folge steigt die

Weiterlesen …

Richtige Pflege für Männer

Männerhaut ist rund 20 Prozent dicker als die von Frauen - aber auch sie reagiert auf schädliche Umwelteinflüsse und steigende Belastung im Job zunehmend mit Rötungen und Reizungen. Dazu kommt die tägliche Rasur: Selbst sanfteste Schersysteme verletzen die Haut und tragen etwa

Weiterlesen …

Wenn ältere Menschen dauerhaft zu wenig essen, kann aufgrund geringer oder falscher Nahrungsmittelzufuhr ein Mangel an Nährstoffen entstehen. Dauert dieser Zustand länger an, hat das gesundheitliche Folgen. Die Angehörigen von Senioren sollten daher immer einen Blick auf das Essverhalten haben. Werden

Weiterlesen …

Richtige Pflege an kalten Tagen

Drinnen warme Heizungsluft, draußen klirrend kalt - die Temperaturschwankungen im Winter machen der Haut zu schaffen. Sie verliert Feuchtigkeit und reagiert deutlich empfindlicher auf äußere Reize. Warum ist das so? „Sobald die Temperaturen unter acht Grad sinken, drosseln

Weiterlesen …

Den meisten Menschen ist keine makellose Haut in die Wiege gelegt worden. Dennoch lässt sich eine Menge dafür tun, damit sie frisch und gepflegt aussieht. Dazu gehört ein ausgewogener Lebensstil mit gesundem Essen: Gemüse, Walnüsse und Haferflocken sind echte Schönmacher. Außerdem viel Wasser trinken,

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen