Pflege und Wellness

Die Zeiten, in denen Gesichtspflege nur Frauensache war, sind lange vorbei. Doch noch immer nehmen viele Männer dafür die Pflegeprodukte aus dem Topf ihrer Frau - und tun sich damit keinen Gefallen. Denn Männerhaut ist viel dicker und robuster. Außerdem besitzt sie mehr Talgdrüsen, die auch noch größer

Weiterlesen …

Ausgerechnet in stressigen Zeiten spielt meist auch noch die Haut verrückt: Sie juckt, spannt und neigt zu Unreinheiten. Kein Wunder, denn es heißt, dass die Haut der Spiegel der Seele ist. Da gibt es nur eins: das Warnsignal ernst nehmen und einen Gang runterschalten. Hilfreich ist eine genaue Planung

Weiterlesen …

Hormonelle Schwankungen bringen die Haut aus dem Gleichgewicht. Das wissen Teenager genauso wie Schwangere oder Frauen in den Wechseljahren. Oft wird die Produktion der Talgdrüsen angeregt, die Haut wird fettig und es entstehen Unreinheiten - die für das psychische Wohlergehen nicht gerade förderlich

Weiterlesen …

Im Vorstellungsgespräch für den Traumjob sitzen, eine Rede auf der Mitarbeiter-Versammlung halten oder bei einem wichtigen Meeting im Mittelpunkt stehen - Gründe, um beruflich ins Schwitzen zu kommen, gibt es viele. Die Hände werden feucht, unter den Achseln bilden sich nasse Flecken, auf der Stirn sind

Weiterlesen …

Schweißperlen beim Sport oder bei hohen Temperaturen sind gesund. Denn Schwitzen hilft dem Körper, Temperaturunterschiede auszugleichen und übermäßige Wärme aus dem Inneren nach außen abzuleiten. Wer jedoch in Alltagssituationen ständig schwitzt, hat wahrscheinlich ein Problem, das Mediziner Hyperhidrose

Weiterlesen …

Frauen blockieren stundenlang das Bad? Von wegen: Sie und Er verbringen etwa gleich viel Zeit dort - knapp eine Dreiviertelstunde pro Tag. Studien belegen zudem, dass viele Männer für die tägliche Pflege der Haut die Präparate von der Partnerin nehmen. Dabei ist Männerhaut dicker, unterscheidet sich in

Weiterlesen …

Eine schöne, makellose Haut ist nicht allein eine Frage der Gene. Mit ein paar einfachen Maßnahmen kann jeder sein Hautbild verbessern und frischer aussehen. Reichlich trinken: Ein Erwachsener sollte täglich zwischen 1,5 und 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Das wirkt sich positiv auf das Hautbild aus.

Weiterlesen …

Kalte Luft draußen, trockene Heizungsluft drinnen: Die Temperaturschwankungen machen der Haut zu schaffen. Wenn sie sich trocken anfühlt, spannt und juckt, ist das für Betroffene unangenehm. Besondere Pflege ist deshalb sehr wichtig. Vor allem bei empfindlicher Haut gilt es, den Talgfluss und eine zu

Weiterlesen …

Nichts geht über das gute Gefühl schöner und gesunder Haut. Denn ein gepflegtes Aussehen steht für Gesundheit und Attraktivität und trägt dazu bei, sich rundum wohlzufühlen. Wird bei der Pflege allerdings der eigene Hauttyp nicht beachtet, kann das unangenehme Folgen haben. Vor allem empfindliche Haut

Weiterlesen …

Familie & Gesundheit

Die Ohren sind mit ihrer feinen Haut und ihren zahlreichen Nerven in den kleinen Knochen und Knorpel besonders schmerzempfindlich. Kommt es in einem oder beiden Ohren zu einer Erkrankung, leiden Betroffene unter plötzlichen starken Schmerzen, die den Alltag extrem

Weiterlesen …

Ob Vorstellungsgespräch, erstes Date oder Geburtstagsfeier: Wer morgens mit einem Pickel im Gesicht aufwacht, würde am liebsten wieder ins Bett kriechen und alle Termine absagen. Doch mit einigen ermunternden Worten in den Spiegel und der richtigen SOS-Hilfe lässt sich das Problem schnell lösen. Das

Weiterlesen …

Für viele Männer stellt eine After-Shave-Lotion nach der Rasur die einzige Pflege dar, die für ihr Gesicht in Frage kommt. Unreinheiten oder Pickel werden entweder gekonnt ignoriert oder still leidend ertragen. Doch auch Männerhaut ist dankbar für etwas Unterstützung bei unangenehmen Entzündungen. Mit

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen