Verschiedenes

Betonpavillon im Garten

Moderne Baustoffe vertragen sich hervorragend mit Altbauten. Wie gut das funktioniert, zeigt die Kombination eines Pavillons aus Sichtbeton mit einem fast 100 Jahre altem Wohnhaus. Die kleine Villa hatte nur 90 Quadratmeter verwinkelte Grundfläche - zu wenig, um mit einer Familie

Weiterlesen …

Stahlbauteile in Haus und Garten

Alle sieben Jahre muss der Eiffelturm mit jeweils 60 Tonnen Farbbeschichtung vor Korrosion geschützt werden. Dafür sind pro Instandhaltung 25 Lackierer rund 18 Monate im Einsatz. Die Kosten belaufen sich auf etwa 3 Millionen Euro. Wäre das Pariser Wahrzeichen

Weiterlesen …

Neben der Honigbiene gibt es allein in Deutschland mehr als 500 Wildbienen-Arten, von denen viele als Einzelgänger unterwegs sind. Für die pflanzliche Vielfalt sind sie unverzichtbar - finden aber in herkömmlichen Gärten kaum noch Nahrung in Form von Blütenpollen und Blütennektar. Dazu kommt, dass die

Weiterlesen …

Wer etwas für Wildbienen tun möchte, muss kein Gartenbesitzer sein. Denn bereits ein Balkon in der Stadt reicht aus, um den Nützlingen dabei zu helfen, einen Platz für ihre Nachkommen zu finden. Die Bienen nisten gern in engen witterungsgeschützten Röhren. Mit hohlen Schilfstängeln und einer Blechdose

Weiterlesen …

Der Garten als Biotop

Die Maskenbiene mit ihrer typischen Gesichtszeichnung oder die Kleine Blattschneiderbiene, die nur 10 Millimeter groß wird, sind zwei von mehr als 500 Wildbienen-Arten in Deutschland. Die Gartennützlinge haben allerdings zunehmend Probleme, eine Unterkunft zu finden, um ihren

Weiterlesen …

Um selbstangebautes Obst und Gemüse möglichst reichhaltig ernten zu können, brauchen Gartenbesitzer die Unterstützung von Wild- und Honigbienen. Denn Wild- und Honigbienen sind für die Bestäubung vieler Pflanzen unverzichtbar. Um die kleinen Nützlinge anzulocken, empfiehlt es sich, ihnen einen sicheren

Weiterlesen …

Die Raupen des Buchsbaumzünslers sind so gut getarnt, dass ihr Befall oft erst spät bemerkt wird. Sie beginnen im Inneren der Sträucher damit, die Buchsblätter aufzufressen. Jede Raupe verspeist fast 50 Blätter - kein Wunder also, dass bei starkem Befall von der Pflanze nur noch ein Gerippe übrigbleibt.

Weiterlesen …

Mittlerweile sind Buchsbaumzünsler in ganz Deutschland ein Problem: Die gefräßigen Raupen des asiatischen Kleinschmetterlings vernichten in kurzer Zeit komplette Buchsbaum-Hecken. Werden die Schädlinge rechtzeitig entdeckt, lassen sie sich mit biologischen Spritzmittel gut bekämpfen. Allerdings sind die

Weiterlesen …

Bis vor gut einem Jahrzehnt war der Buchsbaumzünsler hierzulande völlig unbekannt. Der aus Asien stammende kleine Falter wurde wahrscheinlich mit Pflanzen eingeschleppt und stellte schnell fest, dass es sich in Deutschland richtig gut leben lässt. Gartenbesitzer waren damals vollkommen ahnungslos - bis

Weiterlesen …

Ob als Hecke oder als Einzelpflanze mit dekorativem Formschnitt - der immergrüne Buchsbaum ist ein echter Blickfang und setzt in jedem Garten optische und gestalterische Akzente. Bis Buchsbäume die gewünschte Größe erreichen, gehen allerdings einige Jahre ins Land. Obwohl die Pflanzen auch harte Winter

Weiterlesen …

 Bis 2050 möchte Europa klimaneutral sein. Eine Voraussetzung dafür ist die Umstellung auf eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Feuerverzinkter Stahl ist der ideale Werkstoff für die sogenannte Circular Economy. Vor allem punktet das Material durch seine Lebensdauer. Wird die Feuerverzinkung 60 Jahre

Weiterlesen …

Um Gebäude möglichst energieeffizient und damit klimafreundlich zu gestalten, mussten sich Eigenheimbesitzer bisher durch einen Dschungel an Richtlinien kämpfen: Energieeinsparverordnung (EnEV), Energieeinsparungsgesetz (EnEG) und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) wirkten für viele allein durch

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Fernstudium
Social Media und Schule
Der plastikfreie Trend
Systemwechsel
Digital Parenting
New Work – was steckt dahinter?
Auch die Psyche muss geschützt werden
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Auf zwei Rädern sicher unterwegs