Gesundheit

Ganz klar: Mangelernährung im Alter ist keine Lappalie. Denn sie kann dazu führen, dass jemand mehr Pflege braucht als ohnehin schon. Ältere Menschen werden anfälliger für Krankheiten, haben ein höheres Risiko zu stürzen und erholen sich nach Erkrankungen schlechter. Wichtig ist daher, das Thema

Weiterlesen …

Allein in Deutschland sind fast drei Millionen ältere Menschen mangelernährt. Oft bleibt das Problem unerkannt. Doch woran merken Angehörige, dass ihre Eltern oder Großeltern zu wenig essen oder sich falsch ernähren? Das Körpergewicht ist nur ein Indiz für eine bedarfsgerechte Ernährung. Auch das

Weiterlesen …

Bei teuren Behandlungen Geld sparen

Millionen Deutsche gehen mit einem unguten Gefühl zum Zahnarzt. Zur Panik vor dem Bohrer kommt bei vielen die Angst vor der Rechnung: Zahnersatz ist teuer und die Krankenkassen zahlen nur die günstigere Regelversorgung. Für ein Implantat mit Aufbau beispielsweise ist

Weiterlesen …

Krank im Auslandsurlaub

Eine Grippe oder ein Magen-Darm-Infekt, der Sturz mit dem Rad oder starke Kopfschmerzen: Auch im Urlaub ist niemand vor Krankheit geschützt. Vor allem Auslandsreisende möchten dann gern mit einem Arzt sprechen, der die eigene Sprache versteht. In dieser Situation ist eine ärztliche

Weiterlesen …

Ein guter Flüssigkeitshaushalt ist bei Inkontinenz wichtig

Spröde Lippen, Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen, trockene Haut, Schwäche, Schwindel - es gibt zahlreiche Symptome, die auf einen Wassermangel hindeuten. Gerade ältere Menschen sind anfällig für eine Dehydration. Oft lässt sich dies auf ein vermindertes Durstempfinden,

Weiterlesen …

Multiresistente Keime (MRSA) werden zunehmend zum Problem. Die Zahl der Todesfälle durch MRSA-Infektionen ist in den letzten Jahren immer weiter gestiegen, da wichtige Antibiotika durch sie ihre Wirkung verlieren - allein im letzten Jahr waren es 33.000 Todesfälle innerhalb der EU. Laut

Weiterlesen …

Kampf gegen multiresistente Keime

Wo viele Nutztiere gehalten werden, können Krankheiten schnell zum Problem werden. Deswegen wird in vielen Ställen immer noch zu viel Antibiotika eingesetzt - und das hat Folgen: Fachleute und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind sich darin einig, dass der massive

Weiterlesen …

Kaufentscheidungen haben nicht nur Einfluss auf das eigene Portemonnaie, sondern auch auf die Welt, in der wir leben. Denn was gekauft wird, wird produziert - und das ist nicht immer zum Besten für Umwelt und Gesundheit. Welche Auswirkungen das haben kann, zeigt die steigende Gefährdung durch

Weiterlesen …

Multiresistente Keime führen dazu, dass wichtige Antibiotika beim Menschen ihre Wirkung verlieren. Dies hat wiederum zur Folge, dass Ärzte bestimmte Krankheiten nicht mehr behandeln können. Allein im letzten Jahr sind in der EU circa 33.000 Menschen aufgrund von resistenten Keimen gestorben.Eine große

Weiterlesen …

Tetanusschutz auffrischen lassen

Wie lange liegt die letzte Tetanus-Impfung zurück? Vor allem Erwachsene wissen das oft nicht. Dabei ist bei Tetanus höchste Vorsicht geboten. „Im Falle einer Infektion gibt es kein Gegenmittel. Deshalb verläuft die Erkrankung äußerst schmerzhaft und auch heute noch in bis

Weiterlesen …

Betrügern keine Chance lassen

Die zunehmende Anzahl von Hackerangriffen verunsichert viele Verbraucher: Sind meine Daten geschützt? „Um keine bösen Überraschungen zu erle-ben, sollte beim Surfen im Internet die Sicherheit an erster Stelle stehen“, rät Dr. Uwe Fasting, Leiter der Abteilung Infrastruktur-

Weiterlesen …

Tipps gegen Schlafstörungen

Trauma statt Traum: Millionen Deutsche leiden unter Schlafstörungen - und es werden immer mehr. Dabei ist eine erholsame Nacht entscheidend für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit am nächsten Tag. „Wer zu wenig schläft, hat ein höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen