Gesundheit

Eine schöne, makellose Haut ist nicht allein eine Frage der Gene. Mit ein paar einfachen Maßnahmen kann jeder sein Hautbild verbessern und frischer aussehen. Reichlich trinken: Ein Erwachsener sollte täglich zwischen 1,5 und 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Das wirkt sich positiv auf das Hautbild aus.

Weiterlesen …

Kalte Luft draußen, trockene Heizungsluft drinnen: Die Temperaturschwankungen machen der Haut zu schaffen. Wenn sie sich trocken anfühlt, spannt und juckt, ist das für Betroffene unangenehm. Besondere Pflege ist deshalb sehr wichtig. Vor allem bei empfindlicher Haut gilt es, den Talgfluss und eine zu

Weiterlesen …

Nichts geht über das gute Gefühl schöner und gesunder Haut. Denn ein gepflegtes Aussehen steht für Gesundheit und Attraktivität und trägt dazu bei, sich rundum wohlzufühlen. Wird bei der Pflege allerdings der eigene Hauttyp nicht beachtet, kann das unangenehme Folgen haben. Vor allem empfindliche Haut

Weiterlesen …

Ein kleines Organ mit großem Einfluss auf den gesamten Körper: die Schilddrüse. Sie produziert Hormone, die den Stoffwechsel und auch den Energiestoffwechsel steuern. Vergleichbar mit kleinen Boten, übermitteln diese Hormone Informationen über das Blut zu den Ziel-Zellen. So sind beispielsweise Vitalität

Weiterlesen …

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist die Basis unserer Gesundheit und unseres Wohlbefindens. Gerät er aus dem Gleichgewicht, droht eine Übersäuerung. Mit diesen Tipps kann der Körper beim Entsäuern unterstützt werden: Basen-Bildner bevorzugen: Ob ein Lebensmittel im Körper sauer oder basisch

Weiterlesen …

Schon seit Jahrtausenden sind Menschen von der Kraft der Kräuter fasziniert. Die besonderen Pflanzen wurden bereits früh zum Würzen, aber auch als Medizin verwendet. Zwar geriet ihre heilende Wirkung mit der Weiterentwicklung der Pharmazie und der Erfindung des Penicillins eine Zeit lang in

Weiterlesen …

Betriebliche Krankenversicherung

Der Fachkräftemangel nimmt weiter zu: Arbeitgeber suchen daher verstärkt nach Möglichkeiten, Fach- und Führungskräfte für ihr Unternehmen zu gewinnen und zu halten. Eine Möglichkeit der Mitarbeiterbindung ist das Angebot einer kostenlosen betrieblichen Zusatzkrankenversicherung.

Weiterlesen …

Ein Arbeitsunfall bringt je nach Schwere viel Aufregung mit sich. Jetzt heißt es, kühlen Kopf zu bewahren. „Wenn es kein akuter Notfall ist, sollten Betroffene so schnell wie möglich einen Durchgangsarzt aufsuchen“, rät Petra Timm, Sprecherin des Personaldienstleisters Randstad. „Er ist von der

Weiterlesen …

Wer arbeitet, nutzt dafür oft sein Hände. Kein Wunder also, dass die Verletzungsgefahr hier besonders groß ist. „Handverletzungen rangieren in der Statistik der Arbeitsunfälle mit Abstand an der Spitze“, teilt Petra Timm vom Personaldienstleister Randstad mit. Ein Drittel der bei den

Weiterlesen …

Arbeitsunfälle nehmen zwar ab, dafür steigt die Zahl der meldepflichtigen Wegeunfälle. Im letzten Jahr verzeichnete die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) einen Anstieg um 1,8 Prozent. Nicht nur auf der Fahrt zur Arbeit passieren immer wieder Unfälle. Viele Beschäftigte verbringen auch einen

Weiterlesen …

Der Weg zur Arbeit ist besonders gefährlich: Laut Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) passieren die meisten Arbeits- und Wegeunfälle zwischen 7 und 8 Uhr. „Hektik am Morgen ist eine weit unterschätzte Unfallgefahr“, sagt Petra Timm, Sprecherin des Personaldienstleisters

Weiterlesen …

Auch im Alter selbstbestimmt leben

Ein schönes Zuhause, regelmäßig mit Freunden und der Familie essen gehen und ab und an in den Urlaub fahren? Gesund, aktiv und finanziell selbstbestimmt - so stellen sich die meisten Menschen ihren Lebensabend vor. Fakt aber ist: Jeder Zehnte im Alter zwischen 75 und 80

Weiterlesen …

Mediterrane Kübelpflanzen wie Oleander, Bougainvillea, Lorbeer oder auch Zitrusbäumchen sind frostempfindlich. Sie müssen im Haus an einem kühlen, aber frostfreien und nicht zu dunklen Ort überwintern. Doch damit allein ist es nicht getan. Auch wenn sich die Pflanzen in der Ruhephase befinden und jetzt

Weiterlesen …

Wenn kleine Fliegen wie Trauermücke, Weiße Fliege, geflügelte Blattlaus oder Minierfliege die Topfpflanzen auf der Fensterbank umschwirren, sollten Gelb-Sticker zum Einsatz kommen: Die kleinen Pflanzenschützer sind mit einem geruchlosen insektizidfreien Spezialleim beschichtet.Der Gelbton lockt die

Weiterlesen …

Viele Zimmerpflanzen leiden in der kalten Jahreszeit unter trockener Heizungsluft. „Sie fördert den Befall durch Wollläuse, Schildläuse und Spinnmilben“, weiß Sabine Klingelhöfer, von Neudorff, dem Spezialisten für biologischen Pflanzenschutz. „Oft hilft es, wenn die Pflanzen gelegentlich mit

Weiterlesen …

Orchideen gelten als anspruchsvolle Zimmerpflanzen. Dabei ist die Pflege der exotischen Schönheiten nicht wirklich schwer - vor allem, wenn es sich um eine Phalaenopsis handelt.Am wichtigsten: Wenn sich das Substrat trocken anfühlt, den Topf vorsichtig und kurz in abgestandenes, zimmerwarmes Wasser

Weiterlesen …

Ob rot, gelb, violett oder weiß: Orchideen bringen auch in der trüben Jahreszeit viel Schönheit und Farbe ins Haus. Damit sie im Winter nicht ihre Knospen verlieren, stehen sie am besten ohne direkte Sonneneinstrahlung auf der Fensterbank. Normale Zimmertemperatur reicht der exotischen Pflanze voll und

Weiterlesen …

Pflanzen im Bad sind ein besonderer Blickfang und bringen viel Gemütlichkeit hinein. Allerdings ist bei der Wahl des Grüns auf die besonderen Bedingungen in der Nasszelle zu achten. Ideal sind Pflanzen, die feucht-warmes Klima lieben. Dazu gehören Farne, Bromelien, vor allem aber Orchideen. Meist wird

Weiterlesen …

Sie zählen zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Kein Wunder, denn Orchideen blühen jedes Jahr und dann auch so richtig schön lange. Und: So anspruchsvoll und divenhaft wie sie aussehen, sind Orchideen gar nicht. Die Phalaenopsis etwa fühlt sich bei Zimmertemperatur wohl, mag Fensterplätze an Ost- oder

Weiterlesen …

Farbenprächtig und formschön: Orchideen sind so beliebt wie kaum eine andere Zimmerpflanze und auch vergleichsweise leicht zu pflegen. Dennoch sollten ein paar Dinge beachtet werden. Temperatur: Die meisten handelsüblichen Sorten fühlen sich bei Zimmertemperatur wohl, also zwischen 20 und 24 Grad. Licht:

Weiterlesen …

Orchideen erleben einen echten Boom. Sie wachsen und gedeihen auf vielen heimischen Fensterbänken, und das ist kein Wunder. Die Tropenschönheiten blühen üppig und dank moderner Zuchtverfahren in außerordentlicher Vielfalt. Um die Blütenpracht auf Dauer zu erhalten, ist eine artgerechte Pflege wichtig.

Weiterlesen …

Buchsbäume sind aus vielen Gärten nicht mehr wegzudenken. Sie sind pflegeleicht, machen sowohl als Hecke als auch als Einzelgewächs eine gute Figur und lassen sich einfach in Form schneiden. Die Pracht ist jedoch in Gefahr, wenn die Pflanzen vom Buchsbaumsterben betroffen sind.Die Erkrankung wird durch

Weiterlesen …

Der Buchsbaum spielt bei der Gartengestaltung eine große Rolle. Die immergrünen Sträucher lassen sich wie kaum eine andere Pflanze in Form schneiden. Ihr Blattkleid sorgt selbst in der kalten Jahreszeit für einen dichten Sichtschutz und bringt ein paar grüne Farbtupfer in den tristen Wintergarten.

Weiterlesen …

Ein Buchsbaum begeistert nicht nur Hobbygärtner, auch Schädlinge wie der Buchsbaum-Blattfloh fühlen sich von der immergrünen Pflanze angezogen. Das grüngelbliche, blattlausähnliche Tier schädigt die Pflanze durch Saugen. Dadurch verkrüppeln die Blätter und wölben sich stark. Vor allem die jungen

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Die märchenhafte Winterwelt der Alpen entdecken
Das Hausdach regelmäßig prüfen
Strom vom eigenen Dach
Initiative will lokalen Einzelhandel stärken
Die größten Pommes-Fans kommen aus Deutschland
Die Suche nach einem Handwerker...