Ausbildung und Beruf

In Deutschland soll die Altersgrenze für den Renteneintritt bis 2029 auf 67 Jahre steigen. Das tatsächliche Rentenalter ist aber auch davon abhängig, wie viele Jahre Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt wurden: Denn wer es sich leisten kann, geht häufig früher in den

Weiterlesen …

Bekannt heißt nicht beliebt

Das überraschende Ergebnis einer Online-Umfrage des Randstad Awards, die neben Fragen zum Arbeitsleben auch den Bekanntheitsgrad bzw. die Attraktivität von Unternehmen ermitteln wollte, ergab: Trotz großer Bekanntheit werden viele Unternehmen nicht als attraktiver Arbeitgeber

Weiterlesen …

Pünktlich, loyal und ehrlich?

Nach einer schriftlichen Bewerbung folgt im Idealfall das Vorstellungsgespräch. Nur wer sich hier bewährt, hat die Chance, die begehrte Stelle zu bekommen. Hier einige Punkte, die im Gespräch unbedingt vermieden werden sollten. Wer nichts über das Unternehmen weiß, bei dem

Weiterlesen …

Den perfekten Lebenslauf hat kaum jemand vorzuweisen, aber dies muss auf dem Weg zum Traumjob keine unüberwindbare Hürde darstellen. Zwar fragen Personalverantwortliche im Bewerbungsgespräch bei ungewöhnlichen Biografien gerne genauer nach, doch ist das meist kein Grund zur Sorge.„Es geht nicht darum,

Weiterlesen …

Gute Vorbereitung zahlt sich aus

Ob Berufseinstieg oder Jobwechsel: Die erste große Hürde ist das Bewerbungsgespräch. Im Durchschnitt braucht es mehrere Anläufe, bis die Einladung zu einem Gespräch erfolgt. Deshalb sind Durchhaltevermögen und, wenn es soweit ist, eine gute Vorbereitung

Weiterlesen …

„Welchen Mehrwert bringen Sie uns?“

Im Bewerbungsgespräch möchten sich Personalverantwortliche ein detaillierteres Bild vom Kandidaten machen. Um die Belastbarkeit in ungeplanten Situationen zu testen, werden immer wieder Fragen gestellt, mit denen der Kandidat nicht rechnet: „Was sind Ihre Schwächen?“

Weiterlesen …

Hier entsteht ein Stück Zukunft

In den letzten Jahrzehnten hat die Technik erstaunliche Fortschritte gemacht. Und noch etwas fällt auf: Je mehr die hochentwickelten Geräte können, desto kleiner scheinen sie zu werden. Auch aus diesem Grund sind junge Menschen mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum

Weiterlesen …

Die Ergebnisse ihrer Arbeit finden sich in vielen alltäglichen elektronischen Gegenständen, am Arbeitsmarkt sind sie gefragt wie nie. Und trotzdem denken nur wenige Schulabgänger darüber nach, sich zum Mikrotechnologen ausbilden zu lassen.Die Spezialisten fertigen winzige Computerchips aus

Weiterlesen …

Mikrochips befinden sich in Smartphones, Navigationsgeräten, Airbagsensoren, Espressomaschinen und vielen anderen alltäglichen Geräten. Die hochkomplexe Technik gehört inzwischen ganz selbstverständlich zu unserem Leben.Was viele nicht wissen: Die winzigen Computerchips in den Geräten werden von

Weiterlesen …

Sabrina Baumann (23) arbeitet derzeit in einer bekannten Computerfirma. Für ihre Ausbildung ist sie extra aus dem Umland nach Frankfurt am Main gezogen. „Ich bin sehr froh, mich nach dem Abitur für eine Ausbildung zur Mikrotechnologin entschieden zu haben“, berichtet die junge Frau. „Die Arbeit ist

Weiterlesen …

Junge Menschen mit ausländischen Wurzeln sind in Deutschland beruflich noch immer benachteiligt. Obwohl viele bereits über eine Berufsausbildung verfügen oder gute Voraussetzungen dafür mitbringen, gestaltet sich für sie die Suche nach einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz oft schwierig.Um hier

Weiterlesen …

Der Chancengleichheit von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte hat sich die Deutschlandstiftung Integration verschrieben. Denn nur gleiche Voraussetzungen beim Zugang zu Bildung, Arbeit und gesellschaftlichem Leben können zu einer erfolgreichen Integration führen. Dafür hat die Deutschlandstiftung das

Weiterlesen …

_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Schonend zur ameisenfreien Terrasse
Das Hausdach regelmäßig prüfen
Strom vom eigenen Dach
Initiative will lokalen Einzelhandel stärken
Vier Millionen umzüge Jährlich
Die Suche nach einem Handwerker...