Ausbildung und Beruf

Flexiblere Arbeitszeiten, Ruhephasen und mehr Mitspracherecht: Das neue Mutterschutzgesetz bringt zahlreiche Vorteile für Schwangere. Was viele nicht wissen: Es hat auch gravierende Auswirkungen auf die Dokumentationspflicht nach dem Arbeitsschutzgesetz. „Seit Anfang 2019 drohen Bußgelder, wenn eine

Weiterlesen …

In vielen Berufen lauert Gefahr am Arbeitsplatz. Dennoch kommen nur etwa die Hälfte der Unternehmen ihrer Pflicht nach, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Dabei ist es elementare Basis des

Weiterlesen …

Mehr als drei Millionen Deutsche haben einen Nebenjob - so viele wie nie. Die Gründe dafür sind vielfältig: Bei dem einen ist es finanzielle Notwendigkeit, bei dem anderen einfach Freude am Zweitjob. Wichtig ist in jedem Fall, dass dabei der Arbeitsschutz nicht in den Hintergrund gerät. Hierzu Petra Timm

Weiterlesen …

Die Gesundheit der Gesellschaft steht auf dem Spiel - denn es fehlen immer mehr Fachkräfte in der Pflege. Um für den Beruf zu begeistern, wird die Ausbildung ab 2020 attraktiver. Die Reform vereinheitlicht die Ausbildung der Berufe Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und

Weiterlesen …

Sicher zur Schule kommen

Ob zu Fuß, mit dem Roller oder auf dem Fahrrad: Schulanfänger sind im Straßenverkehr besonders gefährdet - erst recht, wenn sie auf der rechten Seite direkt hinter einem Laster in den toten Winkel geraten. Dann können sie vom Fahrer übersehen werden. Technische Lösungen, wie ein

Weiterlesen …

Lkw-Mechatroniker brauchen den Diagnoseblick

Ob 500 PS-Zugmaschinen, Straßenreinigungsfahrzeuge oder Busse: Kraftfahrzeugmechatroniker in der Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik untersuchen die Straßengiganten auf mögliche Mängel und beheben sie. Dafür benötigen sie ein gutes Auge und

Weiterlesen …

In Sachen Elektromobilität auf dem neuesten Stand

Von 2050 an will Deutschland ohne Emissionen auskommen - auch im Verkehr, der allein ein Viertel der Treibhausgase verursacht. Ingenieure tüfteln deshalb daran, den Lkw zu elektrifizieren. Die Entwicklung schreitet unaufhaltsam voran. Damit einhergehend

Weiterlesen …

Mechatroniker für Übergrößen

Hunderttausende Lastwagen rollen über deutsche Straßen - und es werden immer mehr. Da haben Kfz-Mechatroniker in der Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik jede Menge zu tun. Hier wichtige Tipps für den Berufsstart: Ausbildung: Der Handwerksberuf wird in dreieinhalb Jahren erlernt,

Weiterlesen …

Fahrzeugglasmonteur  ein Job mit Zukunft

Sich in einem abwechslungsreichen Job persönlich weiterzuentwickeln - das wünschen sich Umfragen zufolge immer mehr Arbeitnehmer. Sehr gute Perspektiven bietet hier der Einstieg als Fahrzeugglasmonteur in der Kfz-Branche. Die Scheiben-Profis sind gesuchte

Weiterlesen …

Vom Berufs-Abi zum Badgestalter-Diplom

Kaum ein Beruf bietet so viele abwechslungsreiche Einsatzgebiete wie der des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Einige Unternehmen haben sich zum Beispiel auf Heizungstechnik fokussiert. Dann gibt es Betriebe, die komplexe Klimaanlagen

Weiterlesen …

Als Autoglaser für Durchblick sorgen

In Deutschlands Autoglas-Betrieben herrscht Hochkonjunktur: Eng getaktet rollen Fahrzeuge aller Klassen und Baujahre in die Hallen und alle haben eines gemeinsam: mehr oder weniger stark beschädigte Scheiben. Es gibt viel zu tun für Fahrzeugglasmonteure, die Branche

Weiterlesen …

Um sich beruflich ganz neu zu orientieren, bietet sich mitunter der Quereinstieg in einer anderen Branche an. Beispiel Fahrzeugglasmonteur: Wer mit Autos aller Art zu tun haben möchte, muss nicht unbedingt gelernter Kfz-Mechatroniker sein. Die Qualifizierung zum Service-Monteur Fahrzeugglas beim

Weiterlesen …

_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Schonend zur ameisenfreien Terrasse
Das Hausdach regelmäßig prüfen
Strom vom eigenen Dach
Initiative will lokalen Einzelhandel stärken
Vier Millionen umzüge Jährlich
Die Suche nach einem Handwerker...