Ausbildung und Beruf

Es gibt nur wenige Menschen, die keine Zahnprobleme haben. Alle anderen benötigen irgendwann im Leben einen Zahnersatz. Ob das ein Inlay, eine Krone oder Brücke sein soll, entscheidet der Zahnarzt oft in Rücksprache mit dem Zahntechniker. Der sorgt dafür, dass der Ersatz nicht nur perfekt passt, sondern

Weiterlesen …

Schon von jeher kämpfen Menschen mit Zahnproblemen - und suchten im Fall der Fälle funktionstüchtigen Ersatz. Mal wurden die Zähne aus Elfenbein, dann aus Knochen oder Holz nachgebildet. Heute arbeiten Zahntechniker mit Materialien wie Keramik, Kunststoff oder Metall und formen daraus Zahnersatz. Vieles

Weiterlesen …

Wer auf der Suche nach einem krisenfesten Job mit fast hundertprozentiger Anstellungsgarantie ist, sollte sich mit dem Beruf des Zahntechnikers auseinandersetzen: In der dreieinhalbjährigen dualen Ausbildung lernen die zukünftigen Zahntechniker-Gesellen nicht nur alles Wichtige zur Herstellung von

Weiterlesen …

Ob entzündete Wurzel, Karies oder ein abgebrochener Zahn - mitunter hinterlässt die Behandlung beim Zahnarzt Lücken, die schnell gefüllt werden müssen. Dann hat der Zahntechniker seinen großen Auftritt: Mit viel Fingerspitzengefühl fertigt er mithilfe der Abdrücke vom

Weiterlesen …

Während in Skandinavien versucht wird, die tägliche Arbeitszeit zu reduzieren, besteht für Deutschlands Arbeitnehmer das Risiko längerer Arbeitstage. Denn schon seit einiger Zeit wird immer wieder am Acht-Stunden-Tag gerüttelt. Im Rahmen der Randstad-ifo-Personalleiterbefragung wurde untersucht, welche

Weiterlesen …

Mehrere Monate unbezahlte Auszeit nehmen um zu reisen, sich weiterzubilden oder sich um die Familie zu kümmern - davon träumen viele Arbeitnehmer. Dieser Wunsch könnte nun leichter Realität werden, denn die Politik diskutiert ein Gesetz, das jedem das Recht auf zwei Sabbatjahre im Laufe der Karriere

Weiterlesen …

Die Produktionsstätten im Betongewerbe werden zunehmend über Computer gesteuert. Das verändert auch die Jobs. So kommt es als Verfahrensmechaniker der Fachrichtung Transportbeton nicht mehr nur auf pure Muskelkraft an. Technisches Verständnis ist genauso gefragt wie kommunikativen Fähigkeiten. Kein

Weiterlesen …

Maßgenauigkeit ist bei weitem nicht nur in der Modewelt gefragt. Auch das Baugewerbe braucht einfallsreiche und ansprechende Lösungen, zum Beispiel für fertige Betonteile - denn ohne die geht auf Baustellen kaum noch etwas. Treppen, Wand- oder Deckenelemente, Gehwegplatten, Balkone oder ganze

Weiterlesen …

Wenn es um die berufliche Weiterbildung geht, steht die Teilnahme an Workshops, Seminaren und Konferenzen bei den Arbeitnehmern in Deutschland an erster Stelle. Zu diesem Ergebnis kommt das Randstad Arbeitsbarometer, eine regelmäßige Umfrage des Personaldienstleisters. Es wurde auch untersucht, ob in

Weiterlesen …

Wer hätte das gedacht: Wenn es um berufliche Weiterbildung geht, ist Deutschland das Schlusslicht in Europa. Nur 16 Prozent der Arbeitnehmer waren hierzulande in den letzten zwölf Monaten zu einer beruflichen Schulung. In Tschechien hingegen hat sich fast jeder zweite Mitarbeiter beruflich

Weiterlesen …

Der Anteil an Frauen in Führungsebenen stagniert - obwohl sie so gut ausgebildet sind wie noch nie. „Auf dem Weg nach oben ist für viele Frauen irgendwann Schluss“, weiß Petra Timm vom Personaldienstleister Randstad.

Weiterlesen …

Zukunftsberuf im Baubereich

Die durchschnittliche Bauzeit wird immer kürzer. Ob Eigenheim oder Geschäftshaus, Fabrik oder Parkhaus - wo früher Wochen und Monate von Hand gemauert wurde, sind heute schon nach kurzer Zeit erstaunliche Ergebnisse zu sehen. Der Grund: Es werden immer mehr Fertigteile

Weiterlesen …

_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Die märchenhafte Winterwelt der Alpen entdecken
Das Hausdach regelmäßig prüfen
Strom vom eigenen Dach
Initiative will lokalen Einzelhandel stärken
Die größten Pommes-Fans kommen aus Deutschland
Die Suche nach einem Handwerker...