Rasenpflege

Nach dem trockenen Sommer bleiben Rasenflächen nur wenige Wochen, um sich auf den Winter vorzubereiten. Deshalb sollten Gartenbesitzer ihren Grünflächen im Herbst helfen und sie nicht nur pflegen, sondern auch gezielt stärken. Da Gras bis in die Wintermonate hinein wächst, braucht der Rasen noch

Weiterlesen …

Die kühleren Herbstmonate sind für Gartenbesitzer eine gute Zeit, um ihrem Grasteppich eine kräftigende Rasen-Kur zu gönnen. Denn durch die heißen Sommerwochen zeigt die Grasnarbe an manchen Stellen unschöne Problem-Zonen: Der Rasen ist verfärbt, hat kahle Stellen oder ist von Moosen und Unkräutern

Weiterlesen …

Der Sommer war sonnig und trocken - in den Gärten machte die Hitze vor allem den Rasenflächen zu schaffen, viele Flächen vertrockneten. Allerdings erwachen die braunen Gräser oft überraschend schnell wieder zu neuem Leben. Der Herbst ist die richtige Zeit, um den Halmen dabei zu helfen, wieder kräftig

Weiterlesen …

Ein gesunder grüner Rasen im eignen Garten lädt vom Frühjahr bis in den Herbst zum Wohlfühlen ein: Damit die Grünfläche die gesamte Saison über belastbar bleibt und dicht wächst, brauchen die Halme regelmäßig Nährstoffe. Dabei wird immer wieder Terra Preta genannt, was auf Portugiesisch „Schwarze Erde“

Weiterlesen …

Wenn draußen die wärmende Sonne den Beginn der Gartensaison einläutet, beginnen auch die Grashalme zu wachsen. Für Gartenbesitzer sollte dies der Startschuss für die Pflegephase der Grünfläche sein. Denn wer sich nur um den regelmäßigen Rasenschnitt kümmert, schöpft das Potenzial der kleinen grünen Halme

Weiterlesen …

txn. Bei verfilztem und vermoostem Rasen, aber auch generell zum Start in die Rasensaison, heißt die übliche Empfehlung: Vertikutieren. Aber ist diese Maßnahme wirklich hilfreich oder überhaupt notwendig? Vertikutieren meint, dass dabei die Grasnarbe mit rotierenden Messern weniger Millimeter tief angeritzt

Weiterlesen …

txn. Viele Gartenbesitzer sehen das regelmäßige Vertikutieren ihrer Grünflächen als wichtigen Bestandteil der Rasenpflege. Dabei wird die Grasnabe mit einer rotierenden Messerwalze gekämmt und leicht eingeritzt, Moos und Rasenfilz verschwinden. Damit der Rasen keinen Schaden nimmt, gilt es einige wichtige

Weiterlesen …

Expertentipps

Spielende Kinder, herumtollende Haustiere, Gartenpartys, heiße Sonne und heftige Regengüsse: Im Jahresverlauf muss der Rasen viel aushalten. Umso wichtiger ist es, den grünen Teppich optimal auf die Belastungen des Gartenlebens vorzubereiten. Damit der Boden wieder lockerer, krümeliger und

Weiterlesen …

txn. Zu den vielen kleinen und großen Problemen von Gartenbesitzern gehört mit Sicherheit auch Moos im Rasen. So greifen sie jedes Jahr zum Vertikutierer und versuchen, das Problem in den Griff zu bekommen. Meist mit wenig Erfolg, denn mit dem Entfernen der Moose werden die Ursachen nicht bekämpft, das Moos

Weiterlesen …

Herbst ist Pflanzzeit

Im Herbst haben Gartenbesitzer viel zu tun: Zu den schönsten Arbeiten zählt dabei sicherlich das Pflanzen neuer Rosen, Stauden, Sträucher oder Bäume. Wer seinem Garten dabei etwas Gutes tun möchte, sollte auf insektenfreundliche Arten achten. Wichtig zu wissen: Erdarbeiten bei nassem

Weiterlesen …

Trockenheit, Frost und Kälte sind Stressfaktoren - vor allem für die Königinnen der Blumen. Ob Strauch- oder Edelrose, kletternde oder historische Sorten, die Lieblingsblume vieler Gartenbesitzer braucht immer eine extra Portion Pflege. Der Herbst gilt als ideale Pflanzzeit für sogenannte wurzelnackte

Weiterlesen …

Im Herbst beschränkt sich die Rasenpflege nicht nur darauf, Laub zu harken. Ebenso wichtig ist das Mähen, die Versorgung mit Nährstoffen und die Verbesserung des Bodens. Viele Gartenbesitzer wissen nicht, bis wann ihr Rasen gemäht werden sollte. Die Antwort ist ganz einfach: Solange er wächst! Je nach

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Der plastikfreie Trend
Systemwechsel
Nützlinge als kleine Gartenhelfer
New Work – was steckt dahinter?
Auch die Psyche muss geschützt werden
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Auf zwei Rädern sicher unterwegs