Badezimmer

Badplaner wissen: Neben Ausstattung und Anordnung der Sanitärobjekte spielt die Wohngesundheit eine wichtige Rolle. Denn im viel genutzten Familienbad sind Spitzenwerte von 90 Prozent Luftfeuchtigkeit keine Seltenheit. Um Schimmelbildung zu vermeiden, sollte regelmäßig gelüftet werden. Baustoffe wie

Weiterlesen …

Besitzer eines kleinen Bades verwandeln ihre Nasszelle mit jeder Dusche unfreiwillig in eine Dampfsauna. Und da zu viel Luftfeuchtigkeit in der Raumluft Schimmelbildung und Schäden an der Bausubstanz fördert, sollte gründlich gelüftet werden.Was viele nicht wissen: Auch die verwendeten Baumaterialien

Weiterlesen …

Duschen, kochen, schlafen - etwa 10 bis 15 Liter Wasser werden pro Tag in einem Vier-Personenhaushalt an die Raumluft abgegeben. Spitzenwerte von 90 Prozent Luftfeuchtigkeit sind keine Seltenheit. Richtiges und regelmäßiges Lüften ist daher wichtig, sonst drohen Schäden an der Bausubstanz und

Weiterlesen …

Ein behagliches Raumklima ist für gesundes Wohnen unverzichtbar. Sehr wichtig ist dafür die ideale Luftfeuchtigkeit. Sie sollte in Wohnräumen bei einer Temperatur von 18 bis 20 °C zwischen 45 und 60 Prozent liegen. Durch Kochen, Baden oder Duschen steigt der Wert jedoch sehr schnell auf bis zu 90

Weiterlesen …

Wer bislang ungenutzten Raum unterm Steildach für Wohnzwecke nutzen möchte, hat mit Gipsfaser-Platten alle Möglichkeiten. Ob zusätzliches Bad, Gästezimmer oder Büro: Die handlichen Platten lassen sich nicht nur einfach und ohne Spezialwerkzeug verarbeiten, sondern leisten einen wichtigen Beitrag zu

Weiterlesen …

Frauen setzen auf Entspannung bei einem Vollbad, Sportler schätzen eine erfrischende Dusche, Kinder planschen gern und ältere Menschen lieben ein wärmendes Vollbad. Aber längst nicht in jedem Bad ist genug Platz, um sowohl eine Dusche als auch eine Badewanne unterzubringen. Wer dennoch nicht auf

Weiterlesen …

Für viele Menschen bietet ein heißes Vollbad in der Badewanne die perfekte Entspannung nach einem anstrengenden Tag. Das wohlig temperierte Wasser wärmt den ganzen Körper und ist medizinisch zur Schmerzlinderung sehr gut geeignet. An anderen Tagen ist eine erfrischende Dusche die richtige Wahl. Mit der

Weiterlesen …

Früher wurde die Badewanne einfach zur Dusche umfunktioniert - ein Plastikvorhang über der Wanne angebracht oder eine Klappwand auf dem Rand montiert - und schon war die Dusche fertig. Das sah selten schön aus, war umständlich und wegen des hohen Rands der Wanne nicht ungefährlich.Heute sind die

Weiterlesen …

Badewanne und Dusche kombinieren

Deutlich mehr Komfort auf kleinerem Raum - das Bad der Zukunft stellt hohe Ansprüche. Um echtes Wellness-Feeling bei geringem Platzbedarf umsetzen zu können, empfiehlt sich die Duschbadewanne Twinline von Artweger. Dank der ebenso eleganten wie innovativen Kombination

Weiterlesen …

Ob Neubau oder Sanierung - ein zeitgemäßes Komfortbad sollte stets vom Fachbetrieb geplant und realisiert werden. Denn nur die Profis kennen sich richtig gut aus. „Die Badgestalter“ beispielsweise ist ein bundesweiter Zusammenschluss speziell qualifizierter SHK-Fachhandwerker, die Grundriss,

Weiterlesen …

Auf die Details kommt es an

Klar strukturiert und aufgeräumt, ohne kalt und steril zu wirken: Die Kombination aus elegantem Design und warmer persönlicher Note macht für viele Wohnfreunde den optimalen Einrichtungsstil aus. Auch im Badezimmer lässt sich dies fortführen. Voraussetzung sind professionelle

Weiterlesen …

Wer baut das schönste Bad?

Nicht die Größe zählt, sondern Fantasie und Know-how. Das zeigte zumindest der 18. internationale Wettbewerb zum Badplaner des Jahres. Unter den zehn Siegern war ein ursprünglich sehr beengtes Gäste-WC, aus dem ein Gütersloher SHK-Fachbetrieb eine verblüffend großzügig

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen