Bauen, Sanieren ...

Ausbildung mit Zukunft und Alternative zum Studium

Auf der Suche nach einem guten Start ins Berufsleben? - Zwar genießt ein Studium allgemein hohes Ansehen, wichtiger ist es jedoch, in seinem Beruf Glück und Erfüllung zu finden. Eine Ausbildung in einem modernen Handwerksberuf wie beispielsweise

Weiterlesen …

Heizen im Neubau

Seit dem 1. Juli gibt es für Baufamilien noch attraktivere KfW-Förderungsprogramme. Voraussetzung dafür ist, dass das neue Eigenheim als KfW-55- oder KfW-40-Effizienzhaus ausgeführt wird - und außerdem einen Großteil der benötigten Wärmeenergie aus erneuerbaren Quellen bezieht. Diese

Weiterlesen …

Heizungsmodernisierung

Auch wenn sie vielleicht noch ihren Dienst tut: Spätestens nach 25 oder 30 Jahren haben die meisten Öl- oder Gasheizungen in Eigenheimen ausgedient. Erneuerbare Energien sind auf der Überholspur - auch, wenn es um die Wärmeerzeugung in Wohnhäusern geht. Kein Wunder also, dass zum

Weiterlesen …

Wer sein in die Jahre gekommenes Eigenheim modernisieren möchte, kommt um einen Heizungsaustausch kaum herum. Denn ein moderner Wärmeerzeuger auf Basis erneuerbarer Energien verbessert nicht nur die CO2-Bilanz der Immobilie deutlich, sondern macht auch wirtschaftlich zukunftssicher. „21 Millionen

Weiterlesen …

XXL-Formate für den Außenbereich

Außenplatten sollen Terrassen nicht nur aufwerten, sie machen den Lieblingsplatz im Freien zu etwas Besonderem. Zudem wollen Gartenbesitzer sich auf ihrer Terrasse am liebsten wohlfühlen und entspannen, anstatt diese ständig zu pflegen. Kein Wunder also, dass XXL-Formate

Weiterlesen …

Sommerhitze

Wenn die Temperaturen steigen, die Blumen blühen und die Blätter an den Bäumen rauschen, beginnt für viele die schönste Zeit des Jahres: der Sommer. Doch selbst die leidenschaftlichsten Sonnenanbeter brauchen irgendwann einmal eine Abkühlung. Kein leichtes Unterfangen, wenn sich das Eigenheim

Weiterlesen …

Wohnen mit Beton

Eis essen, baden gehen, im Garten entspannen - der Sommer ist für viele die schönste Zeit im Jahr. Allerdings können hohe Temperaturen auch belasten - vor allem, wenn es keine Möglichkeit zur Abkühlung gibt. Besonders in der Stadt wird es abends nur langsam kühler, in überheizten

Weiterlesen …

Gesund leben, umweltbewusst handeln, Verantwortung übernehmen - wer sich für ein Eigenheim entscheidet, sollte nicht nur über die Farbe der Tapeten oder die Wahl des Bodenbelags nachdenken. Denn nachhaltige Materialien beim Bau, eine gute Energieeffizienz und damit verbunden ein geringerer CO2-Ausstoß

Weiterlesen …

Fördergelder nutzen

Über große Flächen kann viel Energie verloren gehen. Kein Wunder also, dass die Bewohner älterer Eigenheime immer wieder darüber nachdenken, ob sich die Investition in eine bessere Wärmedämmung für die Hausfassade lohnt. Um zu einer Entscheidung zu kommen, empfiehlt es sich, einen

Weiterlesen …

Damit über das ausgebaute Steildach möglichst wenig Energie verloren geht, fordert der Gesetzgeber eine gut gedämmte, luftdichte Gebäudehülle. Denn die Wärmedämmung muss vor Feuchtigkeit geschützt sein, um dauerhaft zu funktionieren. Wer glaubt, dass die Feuchtegefahr nur von außen kommt, irrt sich. Denn

Weiterlesen …

Die Herausforderung liegt im Detail: Wer sein Steildach ausbauen möchte, denkt oft nur über die Wärmedämmung und die raumseitige Verkleidung mit Leichtbauplatten nach. Damit die Konstruktion langfristig sicher funktioniert, ist allerdings eine fachgerecht verlegte Luft- und Dampfsperre unverzichtbar.

Weiterlesen …

Ausgebautes Steildach

Eigenheimbesitzer, die über den Ausbau ihres Steildachs nachdenken, sollten sich mit den Begriffen „luftdicht“ und „winddicht“ auseinandersetzen. Selbst in Fachkreisen wird beides gelegentlich verwechselt - obwohl sehr unterschiedliche Dinge gemeint sind. Eine luftdichte Gebäudehülle

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen