Innenausbau

Immer mehr Eigenheimbesitzer achten beim Ausbau des Hauses auf die Unbedenklichkeit der Baustoffe - so auch unter dem Steildach. Wer hier zusätzlichen Wohnraum mit gesundem Wohnklima entstehen lassen möchte, braucht entsprechende Baustoffe. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Heimwerker beim

Weiterlesen …

Ein gesundes Wohnklima braucht unbedenkliche Baustoffe. Im Innenausbau beispielsweise hat sich der Einsatz von Gipsfaser-Platten bewährt. Denn bei der Produktion der Platten werden nur Wasser, recyceltes Papier und Gips verwendet. Die Platten werden mit der Unterkonstruktion verschraubt. An den Kanten

Weiterlesen …

Wer den Dachboden nur als Abstellkammer nutzt, verschenkt wertvollen Wohnraum. Viele Eigenheimbesitzer entscheiden sich daher für den Ausbau. Hier gilt es allerdings einige Dinge zu beachten.Vor dem Beginn der Arbeiten sollte der aktuelle Zustand des Dachbodens untersucht werden. Sind die Fußböden in

Weiterlesen …

In vielen Eigenheimen bietet das Steildach ungenutztes Potenzial für großflächige Wohnräume. Ob als Spielzimmer, zusätzliche Wohnung für den Nachwuchs oder als Partyraum - der Dachboden lässt sich vielfältig nutzen. Und der Ausbau ist nicht so aufwendig, wie viele glauben.Bauexperten raten zur

Weiterlesen …

Wenn im bewohnten Eigenheim das Bad saniert wird, ist mitunter Eile geboten - da der Raum ja schließlich für die tägliche Körperhygiene genutzt werden soll. Bisher gab es da aber ein Problem: Da Böden und Wände vor Feuchtigkeit geschützt werden müssen, werden wasserundurchlässige Beschichtungen

Weiterlesen …

Immer mehr Eigenheimbesitzer entscheiden sich für ein Wellness-Bad, das Komfort, Individualität und Entspannung vereint. Großflächige und lichtdurchflutete Duschen gehören genauso dazu wie eine großzügige Badewanne. Damit die Freude lang anhält, müssen die Nassbereiche richtig abgedichtet sein - sonst

Weiterlesen …

Eigenheimbesitzer sollten bei der Badsanierung auf barrierefreie Gestaltung achten. Denn erstens lässt sich die Immobilie dann im Alter länger nutzen und der Wiederverkaufswert steigt. Zudem kann natürlich jeder durch Unfall oder Krankheit plötzlich in seiner Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sein. Wer

Weiterlesen …

Im Sommer sind auch in Deutschland Temperaturen über 30 Grad keine Seltenheit. Vor allem in schlecht gedämmten Dachräumen wird es dann oft unerträglich heiß, komfortables Wohnen ist kaum noch möglich. Um ganzjährig ein angenehmes Klima unter dem Dach genießen zu können, sollte bei der Planung der

Weiterlesen …

Um sich im ausgebauten Steildach richtig wohl zu fühlen, darf es im Winter nicht zu kalt und im Sommer nicht zu heiß sein. Daher ist eine ausreichende Wärmedämmung der Dachflächen für ein angenehmes Wohnklima unverzichtbar. Empfehlenswert ist Mineralwolle wie PureOne oder Ursa Geo. Der durch und durch

Weiterlesen …

In deutschen Haushalten verbraucht laut Statistischem Bundesamt jeder Bürger täglich 121 Liter Wasser. Davon entfallen im Schnitt 44 Liter auf die Körperpflege, 37 Liter allein auf das Duschen. Zwar ist der Pro-Kopf-Verbrauch seit Jahren rückläufig, was besonders auf den Einsatz wassersparender

Weiterlesen …

Mineralwolle ist ein Dämmstoff, der es in sich hat: Er hält nicht nur im Winter die Wärme im Haus, sondern sorgt im Sommer für kühle Räume. Das spart richtig Energie, da im Winter die Heizung weniger laufen muss und im Sommer Klimaanlagen überflüssig werden.Durch die richtige Dämmung mit hochwertiger

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen