Fassade

Wenn es darum geht, schnell und unkompliziert hochwertigen Wohnraum zu schaffen, wird sogenannter Infraleichtbeton künftig eine immer wichtigere Rolle spielen. Der Spezialbeton ist mit aufgeblähten Zuschlagsstoffen angereichert, die relativ viel Luft enthalten. Da Luft ein schlechter Wärmeleiter ist,

Weiterlesen …

Infraleichtbeton

Lange sah es so aus, als wären im Baubereich immer komplexere Dämmsysteme notwendig, um den Vorgaben zur Energie-Einsparung zu genügen. Dass es auch anders geht, hat der Architekt Michael Thalmair mit dem Bau eines Eigenheims gezeigt, dessen Außenwände vom Keller bis zum Dch aus nur

Weiterlesen …

Häufig dauert es nur wenige Jahre, bis eine schöne, neue Putzfassade durch graugrüne Beläge unansehnlich wird. Ursache sind Algen und Pilze, die bei zunehmend feuchtwarmer Witterung immer bessere Lebensbedingungen vorfinden. Wer dem Verschmutzen der Fassade entgegenwirken möchte, kann durch korrekte

Weiterlesen …

Ratgeber Fassade

Weiß, Rosa, Pastellgelb oder Hellblau: Wenn es um die Fassadenfarbe geht, wollen viele Hausbesitzer offenbar nicht aus der Reihe tanzen. Kräftiges Rot oder strahlendes Marineblau sind selten zu sehen. An den Auswahlmöglichkeiten liegt das sicherlich nicht. Doch vor allem bei intensiven

Weiterlesen …

Algenschutz ohne Biozide

Algen leben nicht nur im Meer, sondern überall dort, wo es feucht und hell ist - beispielsweise an den Außenmauern von Gebäuden. Viele frisch verputzte Fassaden bekommen schon nach wenigen Jahren graugrüne Schleier, die aus winzigen Algen und Pilzen bestehen. Um Algen und Pilzen

Weiterlesen …

Algenschutz

Die Fassade des Eigenheims sagt einiges über dessen Besitzer aus. Bevorzugte Farbtöne sind klassisches, elegantes Weiß oder auf-einander abgestimmte Pastelltöne. Auch helle Anthrazit-Töne sind beliebter geworden. Unabhängig von der Farbgebung bildet sich zum Ärger vieler Eigentümer nach

Weiterlesen …

Fassadengestaltung

Verputzte Fassaden in Wohngebieten weisen oft eine gewisse Eintönigkeit in der Farbgestaltung auf. Helle Töne dominieren, die Bandbreite liegt zwischen klassischem Weiß bis hin zu zarten Pastelltönen in Orange oder Rosa. Farbakzente durch intensive, dunklere Töne sind selten - obwohl

Weiterlesen …

Faserzement statt Holz?

txn. Die Fassade eines Hauses setzt ein deutliches optisches Statement - und muss gleichzeitig erheblich mehr leisten, als einfach nur gut auszusehen. Wie eine schützende Haut legt sie sich um das Haus und bewahrt es vor Schäden. Da die Außenwand permanent starken Belastungen ausgesetzt

Weiterlesen …

Unbedenklich, wartungsarm und langlebig

Das allgemeine Umweltbewusstsein wächst. Viele Bauherren, Planer und Modernisierer stellen sich der Verantwortung und setzen auf ökologische Baustoffe. Traditionelle Materialien wie Holz, Metall oder Naturstein werden durch innovative Werkstoffe ergänzt, die einen

Weiterlesen …

Corona-Krise erreicht das Handwerk

In einigen Regionen Deutschlands wurde schon die 20-Grad-Marke geknackt, der Frühling ist da. Üblicherweise haben die Rollladen- und Sonnenschutz-Fachbetriebe (RS-Fachbetriebe) jetzt Hochkonjunktur: Wer den Sommer auf Balkon und Terrasse genießen möchte, sollte sich

Weiterlesen …

Rollladen- und Sonnenschutzfachbetriebe arbeiten weiter

Im Frühjahr haben die Rollladen- und Sonnenschutz-Fachbetriebe (RS-Fachbetriebe) üblicherweise Hochkonjunktur: Wer den Sommer auf Balkon und Terrasse genießen möchte, lässt sich im Frühjahr beraten. Die Fertigung und die Montage von individuell

Weiterlesen …

Wer heute ein Haus plant, hat nicht nur die spätere Wohnsituation im Kopf, sondern berücksichtigt auch ökologische Aspekte. Dazu gehört immer auch die Überlegung, was mit den Baustoffen geschieht, wenn sie irgendwann ihren Zweck erfüllt haben. So war die mangelnde Recyclingfähigkeit von

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen